HIV-Neuheit ; DNA-Schere ? Alles Lug und Trug…lest selber,wie pervers wir von der elitären Pyramide belogen und betrogen werden….!!

FREUNDE,

VERKOMMENHEIT der ZIONGEFÜHRTEN WISSENSCHAFT ist grenzenlos,lest nach, was die uns hier für einen BÄREN aufbinden wollen,wenn die AMIS das so vorher hatten, eine “ SENSATION“,dann gäbe es keinerlei Grund, dies nicht mit gewohntem medialen GETÖSE aufzubauschen….!!

Es sei denn , sie haben dasselbe getan, was sie mehrfach an mir und meinen Patenten getan haben :

RECHERCHIERT,PROBIERT,als “ eigenes GEISTIGES EIGENTUM “  auszugeben…so läuft das in dieser verkommenen Gesellschaft, der ELITEN sowieso…!!

Lest den Sachstand,den ich “ ET – Egon Tech “ schon 2006 als PATENT erhielt,eine wahre SENSATION ,den MENSCHEN als ungeheure Hilfe gefunden,geraubt und in alter Manier als “ geistiges Eigentum “ ausgegeben….mit der Aussischt auf viele Millionen durch den Verkauf an die pervertierte,verkommene BIG PHARMA….!!

Dokumentenidentifikation DE202006001133U1 23.11.2006
Titel Multifunktionelles Wirkstoffgemisch mit präventiven und therapeutischen Eigenschaften zur Verwendung als Universal-Adjuvans für die Herstellung von Vakzinen gegen Virus- und Krebserkrankungen
Anmelder Tech, Egon, 18147 Rostock, DE
Vertreter Baumbach, F., Dr.rer.nat. Pat.-Ing., Pat.-Ass., 13125 Berlin
DE-Aktenzeichen 202006001133
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 23.11.2006
Registration date 19.10.2006
Application date from patent application 24.01.2006
IPC-Hauptklasse A61K 38/00(2006.01)A, F, I, 20060124, B, H, DE
IPC-Nebenklasse A61K 39/395(2006.01)A, L, I, 20060124, B, H, DE
IPC additional class A61P 35/00  (2006.01)  A,  L,  N,  20060124,  B,  H,  DE

 

weiterlesen im link :

https://techseite.wordpress.com/2015/12/13/volksgesundheit-universaladjuvant-gegen-krebs-und-alle-virenpilzealle-pathologische-entgleisungen-des-immunsystems-fragt-die-amisdie-sind-die-weltmeiser-des-geistesraubes/

———————————————————————————————

 

 

Hoffnung auf Heilung von HIV wächst

So funktioniert die Genschere: Die Brec1-Rekombinase (gelb) löst das HIV-Genom (türkis) aus dem DNA-Strang einer menschlichen Zelle heraus. (Foto: Heinrich-Pette-Institut)

So funktioniert die Genschere: Die Brec1-Rekombinase (gelb) löst das HIV-Genom (türkis) aus dem DNA-Strang einer menschlichen Zelle heraus. (Foto: Heinrich-Pette-Institut)

Eine HIV-Infektion bedeutet heutzutage kein Todesurteil mehr. Mithilfe von Medikamenten kann der Ausbruch der Immunschwäche AIDS unterbunden werden. Doch um den Virus vollständig im Körper zu tilgen, dafür existiert noch kein Präparat. Der Grund: Der Erreger nistet sich im Erbgut befallener Körperzellen ein – und schlummert dort, bis er aktiv werden kann. Genau dieses Verhalten des HI-Virus machen sich Forscher zunutze. Sie entwickelten eine genetische Schere, die die HIV-DNA aus infizierten Zellen herausschneidet. Dies gelang amerikanischen Forschern bereits 2014 an menschlichen Zellkulturen, jetzt wollen deutsche Wissenschaftler mit derselben Methode auch Patienten heilen.

 

http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/medizin/-/journal_content/56/12054/10269813/Hoffnung-auf-Heilung-von-HIV-w%C3%A4chst/

Weltweit sind 37 Millionen Menschen mit dem HI-Virus infiziert, jedes Jahr stecken sich zwei Millionen Menschen mehr mit dem Virus an. Bislang konnten infizierte Personen durch die sogenannte Hochaktive Antiretrovirale Therapie (HAART) den Ausbruch der Immunschwäche AIDS verhindern. Medikamente unterdrücken fortlaufend die Entwicklung der Virenpartikel. Nehmen die Betroffenen täglich ihre Medikamente, können sie dadurch ein weitgehend normales Leben führen. Allerdings belasten Nebenwirkungen der Therapie ihre Gesundheit und außerdem sind die Medikamente teuer. Doch Forscher haben seit einigen Jahren einen Lösungsweg beschritten, der nun vielversprechende Erfolge zeigt: den Erreger komplett im Körper zu eliminieren.

Das ist knifflig, denn der Virus verbirgt sich geschickt: Nachdem ein Viruspartikel in eine Zelle eingedrungen ist, baut es seine DNA dauerhaft in ihr Erbgut ein. Es wird dadurch gleichsam Teil der menschlichen DNA.!!! 2014 ist es erstmals Forschern um Kamel Khalili von der Temple University School of Medicine !!!  gelungen, den genetischen Infektionsherd buchstäblich herauszuschneiden.

Mit der Gen-Schere HIV besiegen

Sie setzten Enzym-Nucleotid-Kombinationen ein, welche die HIV-DNA gezielt im Erbgut infizierter Zellen erkennen und herauslösen können. Anschließend fügt das DNA-Reparatursystem der Zelle die losen Enden wieder zusammen und sie ist vom Virus befreit. Mit diesem Konzept haben die Forscher den Erreger bereits erfolgreich aus menschlichen Zellkulturen im Labor entfernt. Dieses Ergebnis konnten auch Mediziner der TU Dresden und des Heinrich-Pette-Instituts (HPI) in Hamburg erzielen. Sie entwickelten eine Genschere, die sogenannte Brec1-Rekombinase, die zu über 90 Prozent der befallenen menschlichen Zellen vom Virus befreien konnten.

Wie ihre amerikanischen Kollegen haben die deutschen Forscher ihre Genschere so programmiert, dass sie nur dann arbeitet, wenn sie auf eine HIV-infizierte Zelle trifft – und auch nur die Viren-DNA herausschneidet. Dadurch bleibt das Genom des Menschen unbeschädigt.

„Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Entwicklung von Heilungsverfahren für HIV/AIDS“, sagte Kamel Khalili von der Temple University School of Medicine 2014. Die einzige Hürde, die eine erfolgreiche Therapieentwicklung bisher erschwerte, war es sicherzustellen, dass alle infizierten Zellen im Körper erreicht werden.

Studie an Patienten geplant

Diesem Ziel wollen auch die Forscher der TU Dresden und des HPI in Hamburg näher rücken. Laut Berliner Morgenpost ist noch für dieses Jahr eine Studie mit zehn Patienten geplant. „Die erzielten Ergebnisse stellen die Grundlage für erste klinische Studien zur Heilung von HIV-Patienten dar, die in absehbarer Zeit in Hamburg durchgeführt werden sollen“, zitiert die Zeitung dem Mediziner Joachim Hauber vom HPI. Um mit der Studie zu beginnen, müssen die Forscher allerdings noch Inverstoren auftreiben, die circa 15 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

So oder so ist sich Studienleiter Frank Buchholz von der TU Dresden sicher: „Das Generieren von molekularen Skalpellen, wie der Brec1 Rekombinase, wird die Medizin verändern“, so der Mediziner. „Von dieser Entwicklung werden nicht nur HIV Patienten, sondern auch viele andere Patienten mit genetisch-bedingten Erkrankungen profitieren. Wir stehen kurz davor, das Zeitalter der Genom-Chirurgie einzuläuten.“

© wissenschaft.de

23.02.2016

Hier steht der wahre FINDER, der dies für UNS Menschen finden durfte, dessen Reichweite von den Verbrechern gar nicht gewollt ist,das alles wird in den SCHUBLADEN verschwinden und NIEMALS unter diesem SYSTEM die HILFESUCHENDEN  erreichen  !!!!  „ET“

https://techseite.wordpress.com/2016/02/23/eilt-wichtig-verkommenheit-der-medizinischen-forschunglaengst-bekanntespatentiertes-wissen-wird-einfach-als-neu-definiert/

EILT ! WICHTIG !! HIV- Verkommenheit der medizinischen Forschung,längst bekanntes,patentiertes Wissen wird einfach als NEU definiert….!!

UNIVERSAL ADJUVANT gegen alle VIREN und schwerste IMMUNERKRANKUNGEN ,sowie gegen falsche Zellteilung = KREBS…!!  patentiert vor 10 Jahren von egon tech

FREUNDE,

erkennt, wer in EUREN Reihen steht

( die Wissensliste,die offen ist,ist sehr lang…!!)

und warum man ihn durch alle INSZENIERUNGEN beseitigen will..“.IM LARVE “ steht als Strippenzieher dahinter !!!  Die STRAFE des SCHÖPFERS wird sehr,sehr hart ausfallen und das GERICHT ist unfehlbar und steht unmittelbar bevor…“ET“

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s