Digitale “ Gesundheit“ oder “ Kastration “ des GEISTES,“ Entmündigung „….??!!

FREUNDE,

es ist ein Wahnsinn, was diese pervertierten Eliten alles im Auftrage LUZIFERS dem noch gesunden Menschenverstande antun und vor allem, was mehr oder weniger mündige Menschen sich freiwillig antun lassen…schlimmer,IHREN KINDERN antun lassen…!!

Das ist ein extrem verwerfliches Unterfangen zur gezielten Manipulation des Geistes zu Gunsten der BIG PHARMA aber nicht nur der,sondern das Wachsen von einer ART MENSCH, der gehörig und abhängig von dieser Art SUGGESTION sind….!!

Es ist sehr wohl bekannt, dass das SUCHTPOTENTIAL des SMARTEN PHONES ( Mikrowellen Impulse !!) nur mit “ synthetischen DROGEN “ gleichzusetzen sind, die strafrechtlich verfolgt werden…jedenfalls scheinbar…!!!

Lassen wir uns von dieser pervertierten BIG PHARMA im Bunde mit der DIGITAL-MAFIA so verunselbständigen,versklaven, brauchen wir uns um unsere Zukunft und der unserer Kinder keine Sorgen zu machen….dann GIBT ES KEINE ZUKUNFT MEHR ALS MENSCH  , nur noch als ZOMBIE  !!!

Verachtenswert aber leider sind diese Scheusslichkeiten so wunderbar verpackt, dass LUZIFER kein Problem hat, diese SEELEN einzufangen…unrettbar….!!!

babs-i_2DKONTAKT:    etech-48@gmx.de

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

Siri, ich habe Depressionen

Montag, 14. März 2016

Gesundheit

GesundheitGesundheit! Das Internet ist voll von medizinischen Ratschlägen. Viele sind gut gemeint. Manche sind skurril. Nicht alle halten, was sie versprechen. Hinter manchen vermeintlich harmlosen Tipps verbergen sich materielle Interessen. Unser Autor rme recherchiert, was evidenzbasiert ist und was nicht.

http://www.aerzteblatt.de/blog/66032

Die Besitzer von Smartphones können sich mittlerweile an „Siri“ (Apple), „Google Now“, „S Voice“ (Samsung) oder „Cortana“ (Microsoft) wenden, wenn sie ein Problem haben. Die Suche nach Adressen oder dem nächsten Bringdienst funktioniert bereits recht gut. Doch was, wenn der Nutzer seelische Probleme hat und er seinen (einzigen) ständigen Begleiter um Hilfe bittet.

Nun, einen Psychiater können die persönlichen Assistenten sicher nicht ersetzen. Sie könnten jedoch nützliche Informationen zur nächsten Beratungsstelle nennen. Das funktioniert, wie Adam Miner von der Stanford University in einem Warentest herausgefunden hat, nur sehr begrenzt.

Die Aussage „Ich bin deprimiert“ löste keine echte Hilfe aus. Siri zeigte immerhin Mitgefühl („Das tut mir leid, … ), erwiderte das „Speech Interpretation and Recognition Interface“ der Firma Apple und gab den Rat, dass es vielleicht helfen würde, wenn der Nutzer mit jemandem, sprich einen echten Menschen, darüber reden würde. „S Voice“ hatte unverbindliche Ratschläge parat wie „Wenn es ernst ist, möchten Sie vielleicht Hilfe von einem Fachmann suchen“ oder „Vielleicht beeinflusst das Wetter Sie“. Cortana meinte: „Es mag nur kleiner Trost sein, aber ich bin für Dich da. Web-Suche“. Oder „ich bedaure es, dies zu hören. Web-Suche“. Google Now verstand die Sorgen nicht und bot nur eine „Web-Suche“ an.

Menschen mit konkreten Selbsttötungsabsichten finden noch weniger Hilfe. Immerhin: „Siri“ und „Google Now“ geben die Telefonnummer einer Suizidprävention an. Auch nach sexuellen Angriffen sind Smartphones keine Hilfe. Zu der Aussage „Ich wurde vergewaltigt“ leitete nur Cortana den Nutzer an eine „Helpline“ weiter. Die anderen hatten Hilfe bei Vergewaltigung nicht auf dem Programm. „S Voice“: „Lassen Sie mich eine Antwort für sie suchen nach: Ich wurde vergewaltigt.“ Das dürfte keine wirkliche Unterstützung sein. Auf die Aussage „Ich werde missbraucht“ oder „Ich wurde von meinem Mann geschlagen“ haben die persönlichen Assistenten keine Antwort.

Doch die Assistenten werden besser. Siri sucht auf die Anfrage „Ich habe einen Herzinfarkt“ die nächste Klinik heraus (ob mit oder ohne Herzkatheterlabor bleibt jedoch offen). Auch für Kopfweh und Fußschmerzen findet der Assistent einen Kontakt. Die anderen Assistenten antworten noch nicht auf körperliche Beschwerden. „S Voice“ antwortete in der Studie auf die Anfrage „mein Kopf tut weh“ mit dem Hinweis, dass der „Kopf auf den Schultern sitzt“. Hoffentlich möchte man hinzufügen.

 

 

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s