Die geklauten ORIGINAL-Dokus der Russen verwahre ich bis heute sicher …ob X 37 B oder dieser Raumgleiter der US-Militärs…Netanjahu als Akedemie-Chef und GRAUE EMINENZ klaute dieses Wissen den Russen….FREUNDE,passt auf….“ET“

https://i2.wp.com/1.1.1.4/bmi/cdn1.img.de.sputniknews.com/images/30841/43/308414356.jpg

KRIEG der STERNE,sollte Russland etwa zusehen, wie die USA mit geklauten Waffen ( X 37 B !! ) das Territorium Russlands zerstören ?? NIEMALS !!

Pentagon

 

http://de.sputniknews.com/militar/20150720/303360822.html

Pentagon besorgt: Russland hat womöglich Satelliten-Killer ins All gebracht

© Sputnik/ David B. Gleason

Militär

16:19 20.07.2015(aktualisiert 16:31 20.07.2015) Zum Kurzlink
122748915

Ein neuer russischer Militärsatellit , der im März gestartet wurde, ruft beim US-Verteidigungsministerium zunehmend Besorgnis hervor. Pentagon-Experten vermuten, dass es sich bei Kosmos-2504 um eine Anti-Satelliten-Waffe handelt.

Nach Angaben des amerikanischen Militärs führte der Satellit nach dem Start Manöver im All aus, indem er sich mindestens elfmal einer ausgebrannte Raketenstufe näherte und wieder fortflog, schreibt das Onlinemagazin „SpaceNews“. „Diese Manövrierfähigkeit könnte darauf schließen lassen, dass es sich um eine orbitale Anti-Satelliten-Waffe handelt.”Die US-Luftwaffe und das Vereinigte Zentrum für Weltraumoperationen (JSpOC) des US Strategic Command observieren den russischen Satelliten, so „SpaceNews“. Das Pentagon befürchtet, dass Kosmos-2504 sowie der kurz davor gestartete Satellit Kosmos-2499 amerikanische Weltraumsysteme gefährden könnten. John Sheldon vom George C. Marshall Institute mutmaßte, dass die manövrierenden Satelliten Russlands und Chinas den USA künftig „Sorgen bereiten“ könnten.

Im Juni hat Russland mit Kosmos-2505 einen weiteren Satelliten dieser Serie ins All gebracht.

FREUNDE,
immer und immer sage ich es EUCH:
” Wer die ‘ aussergewöhnliche ‘ russische Physik belächelt,ist entweder ein IDIOT oder SELBSTMÖRDER ” !!!
FREUNDE,

SCHÜTZT EUCH nehmt meine WORTE sehr ernst….!Explosion einer Atombombehttp://de.sputniknews.com/politik/20150712/303223340.html

FREUNDE, es ist, wie es ist, nach DEKADENZ folgt SYSTEMCRASH und den sehen wir bereits an allen Ecken und doch will niemand dem schnöden MAMMON freiwillig entsagen, denn dann wären die KRIEGSTREIBER voll im A……!!

GELD, das blutbesudelte GELD, von dem alle jetzt reden und es doch niemand wirklich braucht, es ist jetzt wertlos und nach dem CRASH des SYSTEMS sowieso  !!

Bis dahin schützt Euch und Euren Verstand, den werdet ihr brauchen, wenn alle DIGITAL-SYSTEME auch im A…… sind, denn der

EMF-IMPULS wird kommen, so  oder   so….!!

Seid vorbereitet und wachsam,SCHÖPFERS ” INPUT ” wird mit all dem , was uns degeneriert,dekadent macht,nicht mehr denken könnend, ein ENDE bereiten…diese ENERGIE kennt IHR nicht und das ist gut so aber schützend das ÄRGSTE vermeiden, das ist die richtige Herangehensweise   :

 

https://techseite.wordpress.com/2015/07/20/krieg-der-sternesollte-russland-etwa-zusehen-wie-die-usa-mit-geklauten-waffen-x-37-b-das-territorium-russlands-zerstoeren-niemals/

Dream Chaser

Neuer US-Raumgleiter: Konzept bei sowjetischem Militärtest abgeguckt?

http://de.sputniknews.com/wissen/20160314/308414090/us-raumgleiter-bei-udssr-abgeguckt.html

Das US-Raumschiff Dream Chaser des Anbieters Sierra Nevada, das künftig Flüge zur ISS absolvieren soll, geht einem Medienbericht zufolge auf das Konzept eines sowjetischen Raumgleiters zurück.

Der russische TV-Sender Swesda postuliert in seiner Onlineausgabe: „Das wissen nur wenige: Nicht nur technische Lösungen, sondern auch das eigentliche Erscheinungsbild des Dream Chaser wurden praktisch komplett von einem sowjetischen wiederverwendbaren Orbiter, dessen Entwurf bereits in den 1960er Jahren in der Sowjetunion entstanden war, kopiert.“Der Sender berichtet über die Vorgeschichte: „Amerikanische und sowjetische Ingenieure hatten nahezu zeitgleich begriffen, welch ein kolossales Potenzial Raumleiter hätten. Diese wären ja fähig, mit einer enormen und für die Luftfahrt unerreichbaren Geschwindigkeit zu fliegen. Um solche Fluggeräte zu erforschen und experimentell herzustellen, wurde das US-Programm Dyna-Soar oder Dynamic Soarer initiiert. Das sowjetische Projekt Spiral war als Gegenmaßnahme gedacht – für den Fall, dass ungeladene Gäste aus dem Orbit kommen.“

Der sowjetische Orbiter, so der Bericht, sollte von einem Hyperschall-Trägersystem aus starten. Das eigentliche Raumgleiter-Konzept hatte mehrere Versionen, darunter als Spion, als Abfangjäger und als Waffensystem gegen Ziele auf der Erdoberfläche. Diese dritte Version sollte mit einer Atomrakete bestückt werden, die vor allem gegen US-Flugzeugträger effizient wäre.

Die Ergebnisse des Programms Spiral lagen nach Angaben des Senders einem weiteren sowjetischen Projekt zugrunde, das den Bau eines unbemannten Raumgleiters vorsah. Dieser hatte den Codenahmen BOR-4. Nach einem Testflug landete er nicht ganz glücklich in einem Meeresgebiet. Als sowjetische Seeleute ihn bargen, wurde er von australischen Militärs fotografiert.

BOR-4
© Wikipedia/ Jno~commonswiki
BOR-4

„Etwas später leiteten die Australier die Fotos an die CIA weiter, die sich ihrerseits an die NASA-Fachleute wandte, um den Typ des sowjetischen Fluggeräts zu identifizieren. Jene Bilder tauchten mehrere Jahrzehnte lang nirgendwo auf, bis endlich die Presse herausfand, dass auch das wiederverwendbare Raumschiff Dream Chaser für den ISS-Nachschub gewählt wurde. Dieses Raumschiff ähnelt dem sowjetischen Raumgleiter BOR – wie ein Ei dem anderen“, so der Sender.

Der russische Raumfahrt-Historiker Wadim Lukaschewitsch sagte dem Sender: „Dieses Raumschiff ist dem BOR äußerlich ähnlich. Die Amerikaner konnten jedoch nur ein Prozent des realen Potenzials des sowjetischen Orbiters umsetzen.“

Der sowjetische Raumgleiter hatte seine konstruktiven Besonderheiten wie beispielsweise zusammenfaltbare Außenflügel. Im Gegensatz zum neuen US-Raumschiff hatte er eine „variable Konfiguration“, so die Formulierung des Senders.

Weltraumrakete Angara-A5
© Foto: Russian Defense Ministry / Andrei Morgunov

„Die statische Konfiguration des Raumschiffs von Sierra Nevada zeugt davon, dass es nicht fähig ist, sich im ganzen Hyperschall-Bereich selbständig auszubalancieren. Es ist nur für einen schmalen Bereich optimal. Beispielsweise fliegt es ausgezeichnet mit Mach-12-Geschwindigkeit – aber das war es auch schon“, so Lukaschewitsch.

Wie er erläuterte, ließe sich eine Balance während des Fluges zwar mittels komplizierter Elektronik erreichen, doch diese Methode hat eine wunde Stelle: Je mehr sensible Elektronik kritischen Belastungen ausgesetzt ist, desto niedriger ist die Sicherheit des Systems im Allgemeinen.

 

FREUNDE,

die letzten strategischen TATEN PUTINS sollten jedem ZION-SATAN-VASALL zu denken geben,die

“ aussergewöhnliche “ russische Physik hält noch viel mehr ÜBERRASCHUNGEN bereit,die nach NICHTS aussehen aber eine kollossale WIRKUNG haben, die US-ZION-SATAN-NEOCONS  ahnen erst, was SIE 666 minus, da Jahrzehnte belächelt und verhöhnt haben…!!  ( das musste ich „ET“ mir bis heute auf mehreren WISSENSEBENEN antun lassen…VERBRECHER  !!)

Das fällt IHNEN schwer auf die Füsse und könnte unsere RETUNG vor diesen PERVERSEN sein…bedenkt bitte, wen IHR in Euren Reihen habt…wielange,weiss ich nicht,nicht mehr lange, sicher !!!

DARUM :

  BABS-I-Komplexsystem ist Teil dieses WISSENS zum SCHUTZE des SEINS  !!

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die geklauten ORIGINAL-Dokus der Russen verwahre ich bis heute sicher …ob X 37 B oder dieser Raumgleiter der US-Militärs…Netanjahu als Akedemie-Chef und GRAUE EMINENZ klaute dieses Wissen den Russen….FREUNDE,passt auf….“ET“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s