URSACHE : Exzessives HAARPEN….werft diese VERBRECHER vom “ BLAUEN PLANETEN „, solange SIE 666 minus,ihn nicht zerstören….!!

HAARP zerstört unseren SCHUTZSCHILD der ERDE !!

Sonnensturm trifft auf Erdmagnetfeld: Satelliten messen gigantische Schockwelle (Video)

http://www.pravda-tv.com/2015/02/sonnensturm-trifft-auf-erdmagnetfeld-satelliten-messen-gigantische-schockwelle-video/

van-allen-guertel-sonne
FREUNDE,sagt mir, wieoft ich gegen die Anwendung von HAARP zu Gericht zog, es ist und bleibt die perverseste Waffe,egal in welcher Richtung:
” TESLA s Wissen in falschen Händen ( das sind falsche Hände , ZION-SATANISTEN,666   !!  ) zerstört uns und unseren natürlichen Schutzschild der Mutter ERDE “

TGT = Tesla  Grebennikow  Tech

wird so NIE in die Hände derer fallen, die die VERNICHTUNG der MENSCHHEIT a la GEORGIA GUIDESTONE = NWO   auf IHRE  666-Fahnen geschrieben haben…!!

https://techseite.wordpress.com/2015/02/22/haarp-zerstort-unseren-schutzschild-der-erde/

Forscher warnen vor Mega-Sonnensturm

https://i1.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/03/titelbild-38.jpg

http://www.pravda-tv.com/2016/03/forscher-warnen-vor-mega-sonnensturm/

 

 

Superflares können über 10.000 mal stärker als ein Sonnensturm sein.

 

Ein Wissenschaftlerteam unter Leitung der dänischen Aarhus Universität hat die Entstehung sogenannter „Superflares“, gewaltiger Eruptionen auf Sternen, untersucht. Aus ihren Analysen schließen sie, dass solche Super-Sonnenstürme auch bei unserem Zentralgestirn nicht auszuschließen sind. Das teilte die Aarhus Universität am Donnerstag mit.

Der stärkste beobachtete Sonnensturm erreicht Anfang September 1859 die Erde. Selbst so weit südlich wie Kuba und Hawaii waren damals Polarlichter zu sehen. Starkströme schossen durch Telegrafenleitungen, Telegrafenpapier ging in Flammen auf. Eisbohrkerne aus Grönland zeugen davon, dass die Ozonschicht durch den Ansturm geladener Teilchen in Mitleidenschaft gezogen wurde.

2012 war es knapp

Laut amerikanischer Weltraumagentur NASA entging die Erde im Jahr 2012 knapp einem weiteren solchen Sonnensturm. Diese Ereignisse waren jedoch nichts im Vergleich zu dem, was einige andere Sterne ausstoßen: Superflares können über 10.000 mal stärker sein (Weltraumwetter: Weißes Haus bereitet sich auf gefährlichen Sonnensturm vor (Videos)).

Sonnenstürme entstehen, wenn Magnetfelder auf der Sonnenoberfläche kollabieren und große Mengen Energie abstrahlen. Das Forscherteam um Christoffer Karoff von der Aarhus Universität untersuchte mit Hilfe des Guo Shou Jing Teleskops in China die Magnetfelder auf fast 100.000 Sternen, um die Entstehung von Superflares zu ergründen.

Ihren Befund veröffentlichten sie nun im Fachjournal „Nature Communications“: Generell haben Superflare-Sterne stärkere Magnetfelder als die Sonne. Es sei also unwahrscheinlich, dass unser Zentralgestirn Superflares erzeugt. Ganz ausschließen lässt es sich aber nicht.

Denn immerhin zehn Prozent der untersuchten Superflare-Sterne hatten ebenso starke Magnetfelder wie unsere Sonne oder gar schwächere. „Das eröffnet die Möglichkeit, dass auch die Sonne einen Superflare erzeugen könnte – ein beunruhigender Gedanke“, sagte Karoff gemäß der Mitteilung.

    

Superflare schon im Jahr 775?

Es scheint sogar, als hätte die Sonne schon einmal einen kleinen Superflare ausgestoßen, und zwar im Jahr 775 nach Christus. Zumindest weisen Baumringdaten darauf hin und nun auch die Ergebnisse der Forschenden um Karoff. Diese Eruption war demnach etwa zehn bis hundertmal stärker als die größten Sonnenstürme der jüngeren Vergangenheit (Manipulieren Außerirdische unsere Sonne? (Video)).

Den Wissenschaftern zufolge könnte ein solch kleiner Superflare etwa einmal pro Jahrtausend auftreten. Da nur ein Bruchteil der Sonnenstürme überhaupt die Erde trifft, ist die Wahrscheinlichkeit allerdings sehr gering, dass die Erde durch eine solare Supereruption zu Schaden kommt.

 

Die aktuelle Sonnenaktivität zeigt eine rückläufige Aktivität. Der stärkste moderate M-Klasse Flare mit M 7 fand am 28. September statt, der letzte starke X-Klasse Flare mit X 2.7 am 05. Mai 2015!? In den kommenden Tagen wird ein koronales Loch in geoeffektive Position rotieren, was zu Polarlichtern führen kann und einige Satelliten bzw. Radiofrequenzen stören wird.

Literatur:

Die schönsten Weltuntergänge: Verpasste Termine von der Arche Noah bis zur Gegenwart von Louisoder Verlag

Sonnen-Katastrophe: Eine kosmische Schicksalbeziehung von Lawrence B. Joseph

Verschlusssache Antigravitationsantrieb: Tesla, UFOs und die geheime Luft- und Raumfahrttechnik von Paul A LaViolette

Die Pyramiden und das Pentagon: Die streng geheimen Forschungen von Regierungen und Geheimdiensten zu mystischen Relikten, untergegangenen Zivilisationen und außerirdischen Besuchern von Nick Redfern

Die IRREN “HAARPEN” wie die IRREN, Niederhaltung des VOLKES…!! BABS-I-Komplexsystem

FREUNDE ,

aus aktuellem Anlass, denn die IRREN ” HAARPEN” derzeit wie die IRREN, anders halten sie das ‘ eigene ‘ VOLK nicht mehr nieder !!

aktuell: PHOENIX Do.11.02.16  16,45 Uhr :  Digitale Nebenwirkungen  S.605 !!

https://www.youtube.com/watch?v=quz4tCmbc8g SEHR WICHTIG !!

https://techseite.wordpress.com/?s=HAARP+NANOTRAILS&submit=Suchen

Transcranielle Hexagonale Magnetstimulation mit antigravitativem Wirkprinzip zur Verhinderung und Minimierung von schädigenden Einflüssen auf das ZNS durch EMF-Signale im ELF-und ULF-Bereich

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

 

 

Eine Aufgabe mit allerhöchstem Stellenwert zum Erhalt eines freien Menschen, dessen Geist unantastbar sein sollte und dessen Manipulation skrupellos und verabscheuenswert  ist – denn, der letzte Meter gehört dem Individuum, wenn es denn das will.

Dies sind  Ziel und Aufgabenstellung des vorliegenden Systems, welches bewusste oder unbewusste störende Einflüsse vom ZNS fernhält, bzw. deren Einfluss  sehr stark minimiert.

Diese Gesetzmäßigkeit lässt sich seit Bekanntwerden der Schumann-Resonanz-Frequenz 7,83Hz (Schumann, König et al) verallgemeinern.

Alles Leben auf diesem Planeten basiert und existiert auf eben dieser Grundfrequenz.

Jegliche Beeinflussung durch andere Frequenzlagen aus unserem täglichen Leben ist lebenszerstörend, beeinträchtigt jegliche Zellinformation und Zellkommunikation.

Alle Zellsysteme, jedoch zu allererst das ZNS, benötigen diese Grundfrequenz.

Sie ist für das physiologische Gleichgewicht verantwortlich und somit der Ruhepol des Seins.

Gegenläufige Frequenzen, ob Telekommunikation oder technische Frequenzen aus Wirtschaft und Militär, vor allem niederfrequente Frequenzen (ELF), sind Stressoren, die bei Übersättigung zu Krankheiten führen.

Sie rufen ein vermehrtes, unreguliertes Zellwachstum hervor.

Das Immunsystem/Koordinierungssystem wird geschwächt und geschädigt und es kommt auch zu DNA Veränderungen.

Für Virus- und Pilzinfektionen wird ein idealer Nährboden somit geschaffen.digitale demenz

Das BABS-I lässt sich auf alle Zellen universell anwenden. Es spielt dabei keine Rolle ob es sich um Pflanzen, Tier oder  Mensch handelt, sondern  gilt absolut für alle Zellen.

Aus den vorliegenden Patentschriften ist erkennbar, dass alle biologischen Systeme einem Grundsatz unterliegen – dem Grundsatz, dass eine Stressung, egal wodurch, eine Reaktion der Zelle auslöst, die sich gegen jene Stressoren zur Wehr setzen will.

 

 

als pdf herunterladen

Sie übersteht dies auch bis zu einem bestimmten Grad schadlos, jedoch erreicht sie die Grenze, kommt es zur Selbstaufgabe, zur Selbstzerstörung, der Apoptose.

Alle niedermolekularen Faktoren sind in der Patentschrift EP 1 361 894 beschrieben und geschützt. Auf ihnen beruhen die Zellinformationen und Steuerungsmechanismen der Zellen.

Eingriffe ohne komplexe und unausgewogene Dosierung der einen oder anderen Fraktion führen zur Zellschädigung. !!!!

Die Elemente/Bestandteile des BABS-I  sind für den Lebenserhalt und zur Wiederherstellung des Normzustandes einschließlich zur Wiederherstellung von in der Teilungsrate entarteten Zellsystemen,  also Krebs, sowie zur Abwehr höchst pathogener Viren, Bakterien und Pilze und physikalischer Faktoren, die der Grundfrequenz wiedersprechen, von höchster Bedeutung.

Die hexagonale Magnetstimulation, deren Entdecker  der russische Biologe Grebennikow und ich (unabhängig voneinander) waren und die in ihrer Tragweite nur von Tesla erkannt wurde, macht es möglich, schädigende Einflüsse mit neuartigsten, kaum bekannten Wirkprinzipien angehen zu können.

Die Wirkung des BABS-I ist antigravitativ und damit abweisend, ähnlich dem faradayschen Käfig. Im Unterschied zu diesem wird sie jedoch durch ein pulsierendes “Schutzschild” aufrechterhalten.

Die Natur, die Biene, lieferte hierfür die Grundlagen der Erkenntnis, wobei das Muster der Bienenwabe, das Hexagon, eine wesentliche Rolle spielt.

Durch die im Magnetfeld sich selbst reflektierenden, auf dem Hexagon basierenden Felder, ist es sehr schwer möglich, daß im Bereich des Kopfes, ergo der Schaltstelle,  eine Störung an das in der Schlafphase ungeschützte Bewusstsein herankommt.

EMF-Felder (ELF- und ULF-Wellen) sind identisch oder ähnlich unseren Hirnwellen.

Um eine gezielte oder ungezielte Manipulation zu vermeiden, ist dieses System geschaffen worden, welches im Zusammenspiel mit verschiedenen Entwicklungen und Patenten von Egon Tech seine schützende Wirkung entfaltet.

Diese Systeme sind in ihrer Wirkung allen Substanzen und Systemen weit überlegen, da obendrein eine Information mit der Grundfrequenz von jeder Zelle als dominant akzeptiert wird.

Es ist faktisch der Lebenserhalt, der dankend entgegengenommen wird und somit auch keiner schädigenden Frequenz eine Chance der Sesshaftigkeit einräumt.

Das Bienenvolk macht es uns Menschen vor, wie es geht, leider machen wir Menschen dem Bienenvolk vor, wie es nicht geht.

Wir zerstören alle Zellkommunikation und stressen das Immunsystem derart, dass parasitäre und virale Stressoren ein Leichtes haben, den Menschen und besagtes Bienenvolk zur Aufgabe zu zwingen.

Einstein: “Stirbt die Biene, stirbt der Mensch.”(ob er es sagte oder nicht, es stimmt  !!)

Dies sollte jedem Humanisten zu denken geben.

Das betrifft nicht nur die Befruchtungsfunktion der Pflanzen durch die Bienen, die damit ausfallen würde, ja schon rasant ausfällt, nein, es zeigt uns Menschen auf, dass wir genauso enden werden, stellen wir uns nicht dagegen und verhindern eine Störung unserer ureigensten Interessen, der eigenen Zellinformation.

Eine Kaskade von Fehlinformationen führt unweigerlich zu pathogenen, zu tödlichen Erscheinungen.

Gerade der Mensch sollte hier eine “Frequenz-Hygiene” betreiben, von deren Einhaltung sein Überleben abhängt (Hecht & Warncke et al).

Hecht formulierte die These, die ich absolut befürworte, der “Sanogenese”.

Dieses Prinzip ist auch Grundsatz der Entwicklungen von Egon Tech, ob nun auf Zellebene oder im Nanobereich, dafür steht Bequol = Better Quality of Life.

Schädigende Einflüsse, welche durch die finanzielle Habgier großer Konzerne geprägt sind, werden minimiert oder ausgeschaltet.

Dies war das vorgegebene Ziel der Entwicklung, das mit Erfolg manifestiert werden konnte.

Zahlreiche Formulierungen, Zellfraktionen und Bio-Komplexe, technologische Innovationen der Applikation immer einschließend, sind entwickelt worden, um dem Leben eine Chance zu geben. Babs-I ist somit als ein wesentlicher Bestandteil komplexer Systeme mit biophysikalischer  Wirkung  entwickelt worden und  ist einfach zur Anwendung zu bringen,

BABS-I gestattet es ebenso, Silizium und die Mutter der Aminosäuren, das Glycin, im Mikro-Nanobereich in kolloidaler Form zu vereinen und ebenso die “Lebensgrundfrequenz, die Schumann-Resonanz-Frequenz” als dominante Trägerfrequenz in jede Zelle zu befördern.

Existentiell notwendige Stoffe mit höchst wirksamen Eigenschaften werden in die Zelle eingeschleust und obendrein die besagte 7,83Hz-Schwingungsgrösse in den Zellkern transferiert. Dies geschieht auch in Huckepack-Funktion von immunologisch höchstwirkenden Bio-Komplexen, wie sie in den Fraktionen von 0-10kDa beschrieben sind und im obigen Patent geschützt vorliegen.

„ NANO-SHUTTLE-SYSTEME

Das hat zur Folge, dass Stoffkomplexe im Nanobereich die Zelle mit extrem vitalen Formulierungen versorgen, die eine enorme Reparaturfunktion besitzen und eine pathogene Situation in eine Physiologische rückführen können, sofern die Apoptose oder Nekrose noch nicht eingeleitet wurde.

In diesem Zusammenhang spielen sowohl das Zeolith, Bentonit, als auch kolloidale Verbindungen von Silizium Verbindungen im Nanobereich eine wesentliche Rolle.*

Da Stoffe mit einem Mol-Gewicht unterhalb 3000 Da die Blut-Hirn-Schranke (Membran) überwinden können, spielen sie bei allen Veränderungen im ZNS eine herausragende Rolle, da sie allesamt eine anti-inflamative Wirkung besitzen, was für die Erkrankungen des ZNS von absoluter Bedeutung ist.

Applikationen von Betoniten und Zeolithen, die vorweg auf  7,83Hz informiert wurden (Aufprägung der Schwingungsgröße auf Silizium, als Datenträger und Glycin als Aminosäure), haben eine absolut hervorragende Wirkung im ZNS und natürlich im Organismus.

Sie steuern sowohl als Neurotransmitter die Ionenkanäle als auch die Zellinformationen untereinander, was zur Entstressung führt, zur Öffnung der Zellmembran und als sehr wichtigen Effekt, den Abtransport von Körperschlacken und Schwermetallen aus der Zelle beinhaltet.

 

KEINE ENTGIFTUNG OHNE ENTSTRESSUNG !!

2_NanoAntiStressGelMit dem Hineintransport lebenswichtiger Nanos +Mikros in die Zellen wird  für den Fortbestand der Zellen gesorgt, denn ohne Abtransport (unter Stress geht das nicht, da die Zellmembran sich verengt hat!) würde es zur Intoxikation der Zelle/Zellsysteme führen und so im noch guten Fall zur Apoptose, im schlechten Fall zur Nekrose, ergo zur Entzündung/Sepsis führen.

Der Mensch als Egoist will alle Möglichkeiten ausschöpfen, die ihm die Technik bietet, das ist jedoch lebenskonträr und bedarf strenger Regeln.

Da diese in absehbarer Zeit kaum vorhanden sein werden, muss ein System der Verhinderung/Minimierung der Schädigung, wie z.B. BABS-I, herhalten.

Das ist jedoch nicht alles, das System ist auch in der Lage, die Datenverarbeitung, sprich Lernprozesse im Schlaf zu optimieren.

Am Tag gesammelte Eindrücke, Lehrstoffe werden gezielt und wesentlich optimaler gespeichert, was sich in der intellektuellen Leistungsfähigkeit niederschlägt.

Bereits geschädigte Kommunikation kann, so nicht irreversibel geschädigt, wieder hergestellt werden – Koma, Wachkoma, Posttraumatische Erkrankungen, Post Schlaganfall etc.  – die Anwendung bei ADHS etc. ist ein hervorragendes Beispiel, wie ohne Psychopharmaka eine bessere Lebensqualität herbeizuführen

ist (eben: Bequol).

Durch eine wesentliche qualitative Verbesserung der Tiefschlafphase ist die Regeneration im Schlaf gewährleistet.

Personen, die dies System erprobten, möchten es auf gar keinen Fall mehr missen.

Ob es sich nun um Studierende im Lernprozess oder Manager, Geistesschaffende, Pädagogen oder Menschen im Arbeitsprozess , Menschen im Leistungssport oder Reisende mit Zeitzonenüberschreitung oder Schichtarbeiter handelt, kann das System zwar nicht alle negativen Begleiterscheinungen einer achronobiologischen Lebensweise  ausgleichen, aber wesentliche Hilfen geben, diese auftretenden Defizite zu minimieren.

Alles andere als das wäre Vermessenheit!

Im Anhang ist  die Darstellung eines möglichen Prototypen zu finden, der je nach Bausatz unterschiedlich ausfallen kann und natürlich in Form von angewandter Mikroelektronik erweiterbar ist und weitere Indikationsstellungen und Körperfunktionen beinhaltet, die jedoch nicht Hauptgegenstand der Erfindung dieses Systems, BABS-I sind.
 

*Anmerkung:

Alle sich auf dem Markt befindenden Bentonite, Zeolithe sind nicht oder nur pseudoinformiert.

Die Siliziumverbindungen, in diesem Falle die ALUMO-SILIKATE, werden als DATENTRÄGER  missbraucht. Dies gilt ebenso für JEDE TABLETTE MIT HOCHDISPERSEM SILIZIUM AUS DER APOTHEKE  !!

Sie sind damit frei für alle von außen eintretenden Störfrequenzen und sind somit praktisch zellschädigend, da sie als Datenträger für eben diese EMF-Felder fungieren. Dies gilt jedoch erst, seitdem die Verunreinigung mit EMF-Feldern diese Ausmaße angenommen hat.

HAARP;MIND CONTROL

Alle biologischen Eigenschaften, wie sie Prof. Hecht in seinen Schriften sehr gut darstellt, können ohne Abstriche beibehalten werden, allein der Missbrauch durch HAARP, UMTS, 3G und HAARP aus dem 220 Volt-Netz und allen SMART-TECHNOLOGIEN (!!) machen dies ohne hochenergetische Information kontraindiziert, da Pseudochip!! Eine Ungeheuerlichkeit, wie hervorragende Ursubstanzen missbraucht werden!!

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Advertisements

2 Gedanken zu „URSACHE : Exzessives HAARPEN….werft diese VERBRECHER vom “ BLAUEN PLANETEN „, solange SIE 666 minus,ihn nicht zerstören….!!

  1. Da stehen einem die Haare zu Berge .Ich selbst bin schon ein alter Mann ,aber unter diesen Voraussetzungen hat diese und die kommende Generation keine Fundamentale Lebensbedingung mehr ,dass ist so traurig und verheerend sowie unglaublich, dass es die Vorstellung eines jeden normalen Menschen übersteigt …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s