Visaerteilung für die Türkei ist verdeckter Import von Gewaltpotential…schuldig :“IM ERIKA“ -Merkel

FREUNDE,

es hat noch niemals vorher in Deutschland soein verkommenes Personal gegeben, dass die Intereseen der noch verkommeneren US-Irren realisieren,ohne die INTERESSEN des Volkes zu vertreten,im Gegenteil…..!! Wer die Türken kennt, weiss,dass sie alles kopieren, was kopierenswert ist und PÄSSE für die doofen,ungläubigen DEUTSCHEN, das ist eine der leichtesten Übungen, sie haben ja NSA CIA und Mossad auf ihrer Seite….also gehts mit uns ab ins CHAOS…!!!  Problematisch ist nur, dass viele Menschen diese Abartigkeit gar nicht glauben können, das normale menschliche Hirn könnte es vielleicht noch aber nicht das manipulierte Smart-Haarp- und Digitalisierte HIRN…das ist sehr,sehr schlimm….wird erst ersichtlich, wenn das LEID hier einkehrt….Leider,leider,leider….!! 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

organigramm 

Türkei: Boom auf dem Schwarzmarkt für gefälschte Pässe

In Istanbul gibt es einen großen Schwarzmarkt für gefälschte Pässe. Sollte die EU für die Türkei eine Übergangsregelung bei der Visafreiheit vereinbaren, könnten Personen nicht nur mit gefälschten syrischen Pässen, sondern auch mit gefälschten türkischen Pässen in die EU einreisen.

In der Türkei boomt das Geschäft mit gefälschten Pässen. (Foto: dpa)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/05/tuerkei-boom-auf-dem-schwarzmarkt-fuer-gefaelschte-paesse/

Seit Beginn des Syrien-Konflikts hat sich in der Türkei ein großer Schwarzmarkt für gefälschte Pässe entwickelt. Im Januar führte die türkische Polizei eine Razzia gegen eine türkisch-syrische Fälscher-Bande durch. Es wurden 60 gefälschte Pässe, 26 gefälschte Aufenthaltstitel für Italien, 151 gefälschte Personalausweise verschiedenster Nationen, 22 Flugreisekarten, zwölf Silikon-Stempel für die Bearbeitung von Pässen, sechs gefälschte Visa-Dokumente für diverse Staaten, zwei originale Ausweise, zahlreiche biometrische Passfotos und Geräte zur Erstellung von Pässen sichergestellt, berichtet die Hürriyet.

Die Polizei meldete, dass die Pass-Fälscher für jeden Pass zwischen 7.000 und 15.000 Dollar verlangten. Sie verwendeten unter anderem das Programm Adobe Photoshop, um ihrer illegalen Tätigkeit nachzugehen. Die Zielgruppe der Fälscher sollen Syrer, Afghanen und Iraker gewesen sein. Die Pässe mit den Aufenthaltstiteln wurden nach Polizeiangaben fast ausschließlich für den EU-Raum erstellt. Weitere Aufenthaltstitel bezogen sich auf die USA, Kanada und Australien.

Al-Monitor berichtet, dass die syrische Mafia hinter den Fälscher-Aktivitäten in Istanbul stecke. Besonders interessant sei, dass sich auch Iraker und Angehörige anderer Nationalitäten syrische Pässe ausstellen lassen, um in die EU zu gelangen. Ein irakischer Flüchtling namens Ismail el Fatlawi berichtet Al-Monitor: „Im Irak habe ich aus Freundeskreisen und in den Sozialen Medien mitbekommen, dass es leichter sei, mit einem syrischen Pass Asyl in der EU zu erhalten, da die Syrer dort größere Sympathien genießen. Ein Freund hatte mir berichtet, dass zahlreiche junge Iraker mit gefälschten syrischen Pässen in die EU eingereist seien (…). Ich habe einen syrischen Pass für 1.500 Dollar gekauft und werde diesen erhalten, sobald ich in der Türkei angekommen bin (…). Ich werde mit einem Boot nach Griechenland und von da aus nach Deutschland reisen.“

Die CSU-Abgeordnete Angelika Niebler fordert in einer Mitteilung, dass es für die Türkei aufgrund des EU-Türkei-Deals kein Beitritts-Rabatt geben dürfe.

Zum Streitpunkt, ob die Visa-Freiheit vorläufig auch für türkische Staatsbürger gelten sollte, die nicht über biometrische Pässe verfügen, sagte Niebler im Interview mit der Augsburger Allgemeinen: „Ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn es für türkische Geschäftsreisende Erleichterungen gibt. Aber bei biometrischen Pässen lehne ich Übergangsregelungen entschieden ab. Es geht letztlich um die Sicherheit unserer Menschen im Lande. Und da darf es keine Kompromisse geben.“

Die CSU-Politikerin befürchtet zudem, dass Deutschland sich das „Kurden-Problem“ ins eigene Land holt. „Denn sollte es tatsächlich zur Visafreiheit für alle türkischen Staatsbürger kommen, könnten diese, auch die Kurden, in die EU einreisen und hier vor Ort einen Asylantrag stellen. Mit Blick auf die Situation der Kurden in der Türkei dürfte ein Asylanspruch gegeben sein. Und damit hätten wir dann die Kurdenproblematik ins eigene Land geholt.“

 

zionist-jew-octopus-in-control-of-americaFREUNDE, wir werden in sehr kurzer Zeit erkennen müssen,was in der Türkei passiert und was für ein perfides Spiel durch die USA und deren Machtoligarchen,wie SORROS an den Menschen, an den Völkern angerichtet wurde,angerichtet wird…VÖLKERRECHT ist für die    NICHT EXISTENT   !!!  Die Zerstörung EUROPAS aber ist das ZIEL und damit DEUTSCHLANDS, das zur waffenstarrenden ZIELSCHEIBE hochgerüstet wurde….erkennt das  !!!

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Ein Gedanke zu „Visaerteilung für die Türkei ist verdeckter Import von Gewaltpotential…schuldig :“IM ERIKA“ -Merkel

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s