“ Der Mensch ist ein elektrisches Wesen “ !! Begreift das endlich : BABS-I-Komplexsystem …!!

    ÜBERLEBENSWICHTIG !!

 

FREUNDE,

erkennt endlich, was ich Euch versuche,über Jahre klar zu machen…“ Der Mensch ist ein elektrisches wesen  und ALLE Genschalter befinden sich in der ‚ JUNK-DNA ‚  ALLE GENSCHALTER  werden nur mit EMF-Impulsen (!!!!!)

EIN – und AUS geschalten  

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

 

  Darum tragt ihr die DNA-Manipulaturen auf “ smarte “ ART mit Euch herum…“ BLÖÖÖDER KANN MAN GAR NICHT SEIN “  !!!!haarp2

Ein Sendemast, aufgenommen am Freitag, 9. Januar 2009 auf dem Niederhorn im Berner Oberland. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Ein Sendemast, aufgenommen am Freitag, 9. Januar 2009 auf dem Niederhorn im Berner Oberland. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

cluster_80mm ET Babs-i_18 Babs-i_13 Arno 090103 hier 011 haarp-wetter-manipulation-himmel-loecher Unbenannt1

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

KrankheitsschemaEgon

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-patente-tabelle-anmeldungen-v-hr-tech-02-03-2011.pdf

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  BRENNEND WICHTIG, ÜBERLEBENSWICHTIG gegen die UNS angetane und kommende PERVERSIONEN der MIND CONTROL & DNA- MANIPULATION  !!

Virtuelle Krankmacher

Was Computerviren und ihre biologischen Gegenparts gemeinsam haben

Wir nennen diese Schadprogramme Viren - aber was haben sie mit den biologischen VIren gemeinsam?

Wir nennen diese Schadprogramme Viren – aber was haben sie mit den biologischen VIren gemeinsam?

http://www.scinexx.de/newsletter-dossier-772-1.html

Computerviren und ihre biologischen Gegenparts verbindet mehr als nur der Name. Denn wenn man genau hinschaut, haben beide verblüffend ähnliche Eigenschaften: Sie vermehren sich, befallen Wirte und können sogar mutieren. Aber wie weit reichen diese Parallelen zur biologischen Welt? Und wie helfen sie dabei, Computerviren zu bekämpfen?

Kennen Sie das auch? Der Computer wird immer langsamer, kryptische Fehlermeldungen tauchen auf, und mitten im Vorgang stürzt der Rechner ab. Schuld ist wahrscheinlich ein Virus. Wie sein biologisches Vorbild infiziert ein Computervirus seinen Wirt, benutzt dessen Ressourcen und schädigt ihn. Wissenschaftler der Universität Heidelberg untersuchen, wie weit die Analogie zur Biologie reicht und mit welchen Maßnahmen Rechner vor Viren geschützt werden können.

Inhalt:

  1. Sind Viren lebendig?
    Spurensuche an der Grenze des Lebens
  2. Viren, Würmer und Trojaner
    Welche Schadprogramme gibt es und was tun sie?
  3. Viren und ihre Schöpfer
    Wer steckt dahinter – und warum?
  4. Können Computerviren mutieren?
    Auf dem Weg zu einer Evolution der Computerviren
Vincent Heuveline, Universität Heidelberg/ Ruperto Carola
Stand 10.06.2016

jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086

 

                                                              WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s