Hört nur, wie SIE getroffen schreien, dieses PACK hat absolut NICHTS auf dem Planeten verloren…werft SIE 666 minus runter ….!!!

FREUNDE,

da sind sie wieder die  “ ROSSTÄUSCHER “  die “ Häuptlinge Gespaltene Zunge “   , sie können nur LÜGEN und HASS verbreiten, denn LUZIFER ist ihr Meister, der MEISTER ALLER LÜGEN  !!!!

Satellit in Umlaufbahn (Symbolbild)

Russland will Angaben zu US-Militärsatelliten frei zugänglich machen – Presse

http://de.sputniknews.com/technik/20160622/310793972/russland-angaben-militaersatelliten-zugaenglich.html

Russland will seine Liste erdnaher Objekte offenlegen. Dies sagte Viktor Schilin, Mitglied der russischen Delegation bei der 59. Tagung des UN-Ausschusses für die friedliche Nutzung des Weltraums, gegenüber „Iswestija“.

 

Der entsprechende russische Service soll zum Katalog der NORAD (Führung des Vereinten Kommandos der Luft- und Weltraumverteidigung Nordamerikas) analog sein, wird aber neben zivilen Satelliten und Weltraummüll auch Informationen erfassen, die von der Führung der US-Weltraumverteidigung USSPACECOM geheim gehalten werden. NORAD gewährt keinen freien Zutritt zu Daten von militärischen Objekten und zu Verteidigungssatelliten der US-Verbündeten Frankreich, Deutschland, Israel und Japan. Dabei sind russische Militärsatelliten in dem Katalog vertreten.Moskau schlägt vor, die nationalen Datenbanken in einem einheitlichen Katalog zusammenzufassen, der jedem Land, das im Weltraum tätig ist, zugänglich sein soll. Ein solches System könnte über Ereignisse informieren, die sowohl für Weltraumsatelliten als auch für Bodenobjekte potentiell gefährlich sind, sowie vor möglichen Bedrohungen für Raketenstarts warnen.

Weltraumrakete Angara-A5
© Foto: Russian Defense Ministry / Andrei Morgunov

Diese Initiative Russlands wurde von China unterstützt und von den USA abgelehnt, die ihr Monopol als „Verkehrsregulator“ im erdnahen Weltraum beibehalten wollen, erklärte ein weiterer Gesprächspartner der Zeitung. Ihm zufolge waren die US-Militärs von der Idee der Offenlegung von Informationen zu US-Satelliten alles andere als begeistert.
„Die Amerikaner sollten sich keine Sorgen wegen der Freigabe der Orbitaldaten ihrer Militärsatelliten machen – denn dies wird in jedem Fall passieren“, resümierte Schilin.Das Pentagon hatte im Mai Russland und China beschuldigt, ihr Potential für einen Angriff auf die USA im Weltraum aufzustocken. Die US-Militärs sind vor allem über das Schicksal der Satelliten besorgt. Experten brachten diesbezügliche Aussagen des US-Verteidigungsministeriums in Zusammenhang mit der Aufstellung des neuen Militärhaushalts, dessen Etats für die Abwehr einer vermeintlichen Bedrohung maximal erhöht werden sollten.

Moskau hat wiederholt vorgeschlagen, den Weltraum zu demilitarisieren. So hat der russische Außenminister Sergej Lawrow im April versprochen, dass Russland nicht als erstes Land seine Waffen im Weltraum stationieren wird. Das russische Außenamt betonte auch, dass die Stationierung von Nuklearkräften im Weltraum zu einem unkontrollierten Wettrüsten führen könnte.

HAARP Radar 10623352,tid=i haarp2

                          https://techseite.wordpress.com/?s=Haarp+LOIS&submit=Suchen

 

                                                    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s