Wer die “ aussergewöhnliche “ russische Physik belächelt , ist entweder ein IDIOT oder SELBSTMÖRDER !!

FREUNDE

, KRIEG ist abscheulich aber wer propagiert ihn und wer rasselt hier mit den Säbeln an den Grenzen Russlands…?? Glauben diese entarteten US-NATO-BANDITEN, IRREN wirklich, dass RUSSLAND unter Führung PUTINS sich so überrumpeln lassen ??  NIEMALS, denn es geht um das ÜBERLEBEN des PLANETEN insgesamt….schlimm nur, dass die HIRNE der MENSCHEN mit EMF-Impulsen unbrauchbar gemacht wurden….!!  Das hat es in der ‚ bekannten ‚ MENSCHHEITSGESCHICHTE noch NIEMALS gegeben…gegen das eigene Volk,die eigenen Völker….!!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

Radar Woronesh

Schiffe der Kaspischen Flotte

Neuer Überhorizontradar: Das allsehende Auge Russlands

http://de.sputniknews.com/militar/20160110/306995480/ueberhorizontradar-russlands-allsehende-auge.html

Überhorizontradar Podsolnuch-E

Schutz vor Nato: Russland stellt Überhorizontradare auf

http://de.sputniknews.com/politik/20160705/311164742/russland-stationiert-neue-radare.html

Als Reaktion auf die Nato-Aufrüstung will Russland nach Informationen der Zeitung Vz.ru an der Ostsee und am Schwarzen Meer brandneue Radare aufstellen, die weit über die Erdkrümmung hinaus „schauen“ können. Die Anlagen des Typs Podsolnuch sollen den 200-Meilen-Küstenbereich Russlands kontrollieren.

„Ein modifizierter Überhorizontradar vom Typ Podsolnuch soll bereits 2017 an der Ostsee in Dienst gestellt werden“, zitierte die Zeitung eine nicht näher bezeichnete informierte Quelle. Noch im selben Jahr könnte ein Podsolnuch-Radar auf der Krim in Stellung gehen. „Er wird alle Schiffe sehen, die durch den Bosporus fahren.“Podsolnuch ist in der Lage, Ziele in einer Entfernung von bis zu 450 Kilometern zu lokalisieren. Zwar hat das Vorgängersystem Wolna bis zu 3.000 Kilometer Reichweite, doch dafür ist Podsolnuch unempfindlich gegen Stealth-Technologien. Das heißt, dieser Radar kann Tarnkappenflugzeuge und Schiffe problemlos lokalisieren.

Die russischen Streitkräfte betreiben momentan drei Podsolnuch-Radare. Der eine ist am Ochotskischen Meer stationiert, die beiden anderen am Japanischen bzw. am Kaspischen Meer. Die Radare sind in der Lage, gleichzeitig bis zu 300 Überwasser- und 100 Luftziele automatisch aufzuspüren und zu identifizieren.

In den letzten Jahren hatte die Nato neue Militärstützpunkte gebaut und ihre Truppen in Osteuropa verstärkt. Laut Generalsekretär Jens Stoltenberg ist die Nato jetzt stark wie noch nie seit dem Kalten Krieg.In der vergangenen Woche beschuldigte Russlands Präsident Wladimir Putin die Nato einer „ausgesprochen antirussischen Ausrichtung“. Nach seinen Angaben übersteigt die Anzahl der Nato-Flüge mit abgeschalteten Transpondern über dem Ostseeraum die der russischen Fliegerkräfte um das Doppelte. Mit ihrer Aufrüstung in Osteuropa untergrabe die Nato das Kräftegleichgewicht in der Region, dennoch werde sich Russland „diesem Kriegsrausch nicht hingeben“, sagte Putin.

CERN    SATANS TOR zum ERDENBALL, wer öffnete es ???? ( siehe Goethes ‚ FAUST ‚ )

https://i1.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/07/bild2-5.jpg

Riesige „Weltmaschine“ unter der Erde

Beim CERN handelt es sich um das größte Labor für Teilchenphysik der Welt. Darin arbeiten Wissenschafter aus mehr als hundert Ländern, die an der Suche nach den Bausteinen des Universums beteiligt sind. Derzeit tragen 20 europäische Mitgliedstaaten den CERN, der direkt rund 2.500 Menschen beschäftigt.

NOCH FRAGEN ??

jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086

                                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s