GEBT EUREN HIRNEN eine reale CHANCE….BABS-I-Komplexsystem = TGT = TESLA GREBENNIKOW TECH = SCHUTZ des GEISTES & SEINs…

“ WER die ‚ aussergewöhnliche‘ russische PHYSIK belächelt ist entweder ein IDIOT oder SELBSTMÖRDER “ !!

FREUNDE,

die wahren VERBRECHER sind die WELTENVERBRECHER der “ anderen DNA „, die US-ZION-SATANISTEN von NEOCONS geführt sind IRRE mit dem HANG zur MACHT über den PLANETEN, ob der dabei zerstört wird für die Menschen, das interessiert SIE 666 minus, absolut NICHT….!! 

https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

ABER bedenkt 

Der EMF-KRIEG tobt bereits länger über unseren HIRNEN, um unsere HIRNE  HAARP SMART DIGITALISIERUNG der LENSRÄUME/RÜCKZUGSRÄUME..schützt IHR das HIRN nicht, so werdet ihr so enden, wie die, die ihr auf den Strassen und überall sehen könnt, als ZOMBIES / BORGS…willenlose,emotionslose , führbare,erkaltete WESEN….!!  

Die EMOTIONEN  zeichnen uns als MENSCHEN aus und wir geben sie freiwillig denen, die uns somit geradwegs in die HÖLLE schicken….!!! cluster_80mm kristallwasser_rot  Babs-i_09

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Das ist verwerflichste MANIPULATION des UNTERBEWUSSTSEINS,das ist absolut TABU, vor geraumer Zeit bewarb sogar Dieter BROERS seinen “ Lebensfeld-Stabilisator als Manipulator des UNTERBEWUSSTSEINS „….wie krass ist das ??? 

NIEMAND darf das tun, darauf steht die HÖCHSTSTRAFE vor SCHÖPFERS GERICHT….!!Putin1

RUSSLAND ist unser natürlicher VERBÜNDETER, das aber soll mit aller satanischer Macht verhindert werden, die LAKAIEN hier unternehmen alles….!!

 

Die T-50 auf der Moskauer Luftschau

Sci-Fi-Waffen und Flüge in „Scharen“: Russlands künftige Kampfjets

http://de.sputniknews.com/technik/20160715/311458292/sci-fi-waffen-russlands-kuenftige-kampfjets.html

WORONESH “ RADAR “ = ANTI-HAARP

Radar Woronesh

Künftige russische Kampfjets der 6. Generation sollen elektromagnetische Waffen bekommen, um elektronische Anlagen des jeweiligen Gegners außer Gefecht zu setzen. Eigentlich gibt es schon jetzt Entwicklungen und Instrumente mit ähnlichen Funktionen.

Der russische TV-Sender Swesda kommentiert in seiner Onlineausgabe: „Die Möglichkeiten elektromagnetischer Waffen beschränken sich längst nicht mehr darauf, Stoff für Science-Fiction-Filme zu liefern. Derzeit sind zwei Typen solcher Waffensysteme bekannt. Entweder wird das Magnetfeld verwendet, um ein Projektil zu beschleunigen, oder wirkt die elektromagnetische Strahlung unmittelbar auf das Ziel ein, um elektronische Ausrüstungen, Kommunikations- und Leitsysteme außer Gefecht zu setzen.“

Ausgerechnet das letztere Prinzip soll dem Bericht zufolge beim russischen Kampfjet der 6. Generation zur Anwendung kommen. Radare des Gegners sollen dadurch gestört werden. Der Sender zitiert Wladimir Michejew, Fachmann des russischen Herstellers KRET, mit den Worten: „Künftig wäre eine elektronische Einwirkung möglich, um die elektronischen Komponenten gegnerischer Anlagen direkt zu zerstören.“Laut Michejew sollen künftige Kampfjets sowohl in bemannter als auch in unbemannter Version gebaut werden. Dabei fliegen sie voraussichtlich „in Scharen“, um die Trümpfe der beiden Versionen zu kombinieren. Die unbemannten Maschinen sollen kompliziertere Manöver absolvieren und bei Bedarf auch in den Weltraum steigen. Ihnen stehen dann auch elektromagnetische Waffen zur Verfügung, um den Piloten schädliche Einwirkung der elektromagnetischen Strahlung zu ersparen.

Video: Russlands Zukunftskampfjet T-50 über der Krim gesichtet

Wladimir Michajlow, einst Russlands Luftwaffenchef und nun Ressortleiter bei der Flugzeugbau-Holding UAC, hatte zuvor angekündigt, dass der russische Kampfjet der 6. Generation im Zeitraum bis 2025 in den Himmel steigen soll. Die hyperschnelle, äußerst wendige und multifunktionale Maschine soll, wie es hieß, aus Verbundwerkstoffen bestehen.Der im Moment modernste russische Kampfjet T-50 zählt zur 5. Generation. Er absolviert derzeit Testflüge und soll bald in Serie gehen. Doch parallel wird bereits an moderneren Maschinen getüftelt.

Mehr zum Thema: Russland stattet T-50-Zukunftsjäger mit futuristischem Radar aus

Was elektromagnetische Waffen betrifft, hatte der russische Hersteller UIMC beim internationalen Militärtechnik-Forum Armija 2015 eine bodengestützte Mikrowellen-Kanone präsentiert. Konkrete Details werden geheim gehalten, doch die Waffe soll nach Angaben des Unternehmens in der Lage sein, gegnerische Luftfahrzeuge im Radius von mehr als zehn Kilometer außer Gefecht zu setzen.

Eigentlich können auch gegenwärtige Instrumente der elektronischen Kampfführung in gewisser Hinsicht als Waffen betrachtet werden. Die Anlage Chibiny, die an russischen Jagdflugzeugen montiert wird, ermöglicht beispielsweise, Funktionen gegnerischer Radare zu stören. Ein weiteres Beispiel wäre die Anlage Rytschag-AW an russischen Transport- und Kampfhubschraubern. Sie soll luft- und bodengestützte Geräte des Gegners „blind machen“ und sie dadurch an der Ziererfassung hindern.

bg_schlaganfall01

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s