DEMOKRATIE : Nicht existent im Westen !! Paul C.Roberts …stimmt !! „ET“

FREUNDE,

was will Roberts uns da sagen, wir sehen es doch eindeutig, dass faschistoide Fratzen Gebilde ist satanischer ,realer PSYCHO-FASCHISMUS durch MIND CONTROL…erkennt es schnell…bevor SIE 666 minus Euch die Hirne zugeballert haben  !!  Die Realität übersteigt ja bei weitem das von Orwell & Huxley vorhergesagte Geschehen …..menschliche- besser humanoidhafte  CYBORGS

 https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

billederilluminatpyramide-2dilluminerer-2dkloden-thumb2

 

, , , , , , ,

PaulCraigRobertsDer Untergang der westlichen Demokratie

von Paul Craig Roberts                                           Übersetzung: FritztheCat

Im Westen gibt es keine Demokratie mehr. Die mächtigen privaten Interessengruppen der USA, der Militär/Sicherheits-Komplex, Wall Street, die Israel Lobby, die Agrarindustrie und die Rohstoffindustrie für Energie, Holz und Bergbau üben schon lange mehr Kontrolle über die Regierung aus als das Volk. Aber jetzt ist auch der letzte Anschein von Demokratie verschwunden.

In den USA hat Donald Trump die republikanische Präsidentschaftskandidatur gewonnen. Jedoch schmieden republikanische Parteitagsdelegierte Intrigen, um Trump die Nominierung nach seiner Wahl durch die Menschen zu verwehren. Das republikanische politische Establishment zeigt sich nicht bereit, das demokratische Ergebnis zu akzeptieren. Die Menschen haben gewählt, aber ihre Wahl ist für das Establishment nicht hinnehmbar und man will die Wahl des Volkes durch ihre eigene Wahl ersetzen.

Erinnert sich jemand an Dominic Strauss-Kahn? Strauss-Kahn ist jener Franzose, der Chef des IWF war und nach Meinungsumfragen der mögliche neue Präsident der Republik Frankreich. Er sagte etwas, das zu sehr zugunsten des griechischen Volkes klang. Das hat mächtige Bankinteressen berührt und sie waren besorgt, dass er ihnen beim Plündern Griechenlands, Portugals, Spaniens und Italiens in die Quere kommen könnte. Da erschien ein Zimmermädchen und beschuldigte ihn einer Vergewaltigung. Er wurde verhaftet und ohne Kaution festgesetzt. Nachdem sich die Polizei und die Staatsanwaltschaft zum Narren gemacht hatten, wurde er freigelassen und alle Anklagen fallengelassen. Aber das Ziel war erreicht. Strauss-Kahn musste als IWF-Direktor zurücktreten und sich von einer möglichen französischen Präsidentschaft verabschieden.

Ist es nicht interessant, dass jetzt eine Frau auftaucht und behauptet, Trump hätte sie im Alter von 13 Jahren vergewaltigt?

Betrachtet die Reaktion des politischen Establishments auf das Brexit-Ergebnis. Parlamentsabgeordnete sagen, dass dieses Ergebnis nicht akzeptabel sei und dass das Parlament das Recht und die Verantwortung habe, die Wahl des Volkes zu ignorieren.

Die etabliere Sicht im Westen ist heute, dass das Volk für politische Entscheidungen nicht qualifiziert sei. Die Position der Brexit-Gegner ist eindeutig: Es ist einfach nicht Sache des britischen Volkes, ob ihre Souveränität an eine nicht gewählte Kommission in Brüssel übertragen wird.

Martin Schulz, der Präsident des Europäischen Parlaments, sagte es deutlich:
„Es ist nicht die Philosophie der EU, dass das Volk sein Schicksal entscheidet.“


[Hinweis: Paul Craig Roberts hat später in einer Korrektur eine Satire des Contra-Magazins als Quelle für das vermeintliche Schulz-Zitat angegeben. Nichtsdestotrotz spiegelt es natürlich die Denkweise führender EU-Politiker.]


Auch die westlichen Medien haben klar gemacht, dass sie die Entscheidung des Volkes nicht akzeptieren werden. Die Wahl sei „rassistisch“ und kann daher als illegitim abgelehnt werden.

Washington hat nicht die Absicht, den Briten einen Ausstieg aus der Europäischen Union zu gestatten. Washington hat nicht 60 Jahre darum gekämpft, ganz Europa in einen EU-Sack zu stecken den Washington kontrolliert – und dann kommt die Demokratie und macht alles zunichte.

Die Federal Reserve, ihr Wall Street-Verbündeter, und die Bank of Japan und die Vasallen von der Europäischen Zentralbank werden das britische Pfund und die Aktien schwächen. Und die Presstituierten werden den Niedergang der Werte als Ausdruck „der Märkte“ erklären, dass die britische Wahl ein Fehler war. Sollte Großbritannien tatsächlich ein Austritt gestattet werden, dann werden die zweijährigen Verhandlungen dazu benutzt werden, die Briten so eng an die EU zu binden, dass der britische Austritt nur dem Namen nach Bestand haben wird.

Kein Mensch mit Verstand glaubt daran, dass die Europäer glücklich damit sind, dass Washington und die NATO sie zu einem Konflikt mit Russland drängen. Und doch haben ihre Proteste keine Wirkung auf ihre Regierungen.

Betrachtet die französischen Proteste zu dem was die neoliberale französische Regierung, getarnt als Sozialisten, „Reformen zum Arbeitsgesetz“ nennt. Was die „Reform“ bewirkt ist die Wegnahme von Reformen, die das französische Volk in Jahrzehnte langem Kampf erreicht hat. Die Franzosen haben die Beschäftigung stabiler und weniger unsicher gemacht, das reduziert den Stress und trägt zu einem glücklichen Leben bei. Aber die Konzerne wollen höheren Profit und betrachten Regulierungen und Gesetze zum Wohl der Menschen als Hindernisse für höhere Gewinne. Neoliberale Ökonomen unterstützen den Abbau der französischen Arbeiterrechte mit dem falschen Argument, eine menschliche Gesellschaft würde Arbeitslosigkeit verursachen. Die neoliberalen Ökonomen nennen es „die Befreiung des Arbeitsmarkts“ von den vom französischen Volk erreichten Reformen.

Die französische Regierung vertritt natürlich die Konzerne und nicht das französische Volk.

Die neoliberalen Ökonomen und Politiker scheren sich nicht um die Aufgabe der Qualität des französischen Lebens. Sie wollen den Weg freimachen, damit globale Konzerne mehr Profit einfahren können. Welchen Wert hat ein „globaler Markt“, wenn das Ergebnis eine Verschlechterung des Schicksals der Menschen ist?

Betrachtet die Deutschen. Sie werden von den Flüchtlingen der Kriege Washingtons überrannt, Kriege, die von der dummen deutschen Regierung ermöglicht werden. Das deutsche Volk erlebt eine Zunahme an Verbrechen und sexuellen Übergriffen. Sie protestieren, aber ihre Regierung erhört sie nicht. Die deutsche Regierung sorgt sich mehr um die Flüchtlinge als um das deutsche Volk.

Betrachtet die Griechen und die Portugiesen, die von ihren Regierungen gezwungen werden, ihren persönlichen finanziellen Ruin zu akzeptieren, damit die Profite ausländischer Banken ansteigen. Diese Regierungen repräsentieren ausländische Banker, und nicht das griechische und portugiesische Volk.

Man fragt sich, wie lange es noch dauern wird, bis alle westlichen Völker zu dem Schluss kommen, dass nur eine Französische Revolution mitsamt Guillotine sie befreien kann.


Paul Craig Roberts (* 3. April 1939) ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans („Reaganomics“) bekannt.[1] Er war Mitherausgeber und Kolumnist des Wall Street Journal, Kolumnist von Business Week und dem Scripps Howard News Service. Er wurde bei 30 Anlässen über Themen der Wirtschaftspolitik im Kongress um seine Expertise gebeten.

luciferian-grip-on-earth-256x300

                                                  WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: