Quod erat demonstrandum – Was zu beweisen war !!

FREUNDE, dieser Beitrag wurde noch liquidiert beim Einsetzen…bezeichnend, siehe Datum…der Titel erschien, der Text nicht,einigen fiel es auch auf,hier der 3.Versuch…!!

Das nenne ich US-Meinungsfreiheit,so, wie hier bei den Lakaien…!!

 

„Wir entscheiden, wer gewinnt“: Unbekanntes Interview mit Clinton veröffentlicht

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161029313160542-unbekanntes-interview-clinton/

https://de.sputniknews.com/politik/20161029313160542-unbekanntes-interview-clinton/https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/31212/37/312123794.jpg

Ein bisher unbekanntes Interview mit der demokratischen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton aus dem Jahr 2006 ist im Internet veröffentlicht worden. Dies berichtet die Online-Zeitung „Observer“. Damals beschwerte sich die Politikerin über die Nichteinmischung der USA in die Wahlen in Palästina.

Russlands Präsident Wladimir Putin © Sputnik/ Alexey Drouzhinine Putin: USA sind Großmacht, keine Bananenrepublik Demnach hatte der israelische Journalist der Zeitung „Hewisch Press“, Eli Chomsky, am 5. September 2006 ein Interview mit der damaligen Ex-Senatorin Hillary Clinton. Dies passierte, nachdem die sunnitisch-islamistische Palästinenser-Organisation Hamas 74 von 132 Sitzen im palästinischen Parlament bekommen hatte (die von den USA bevorzugte Partei Fatah erhielt nur 45 Sitze). Der damalige US-Präsident George Bush verzichtete in diesem Zusammenhang offiziell auf die Zusammenarbeit mit der palästinischen Regierung. Chomsky soll seine Audio-Aufnahme der Zeitung „Observer“ gegeben haben, die Ausschnitte des Interviews auf SoundCloud veröffentlichte. In diesem Interview sagte Hillary Clinton beispielweise: „Ich denke nicht, dass wir auf die Durchführung der Wahlen in Palästina hätten drängen sollen. Ich denke, das war ein großer Fehler. Und wenn wir schon darauf gedrängt haben, müssten wir sicher gewesen sein, dass wir entscheiden, wer gewinnt.“ Chomsky hatte seinen Worten zufolge damals Angst davor, dass noch jemand anderes die Idee der US-Einmischung in den Wahlprozess anderer Länder unterstützen könnte. Die Leitung der Zeitung soll anderer Auffassung gewesen sein: Das Interview durfte demnach nicht veröffentlicht werden, weil die Aussagen von Hillary Clinton nicht besonders aktuell gewesen seien. Der Journalist hob diese Aufnahme all die Jahre auf.

Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161029313160542-unbekanntes-interview-clinton/

Killary ist halt ein Warenzeichen, so, wie die US-ZION-SATANISTEN-BANDE, geführt von den NEOCONS, den Vertretern des MILITÄR-INDUSTRIE-KOMPLEXES, der die Welt an den Rand der Zerstörung treibt….wer will das verantworten ??!!

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s