Entzündungen im ZNS Korrektur …

FREUNDE,
bitte lest in meinem “ DEMENZ-Patent “ nach und über den SCHUTZ des HIRNS vor EMF-Impulsen und INFRASCHALL,die Auswirkungen von ERSCHÜTTERUNGEN im ZNS sind allesamt auf eine ENTZÜNDUNG zurückzuführen, daher agieren die von mir gefundenen und zu findenden NANO-BIO-KOMPLEXE mit dem BABS-I-ANTIGRAVITATION so ungeheuer gut, haben weltweit nichts vergleichbares….!!   KOPIERPFLICHT  !!  “ ET“

http://www.google.com/patents/WO2008145095A2?cl=de

Aminosäure-mineral-peptid-komplex, insbesondere quantenmechanisch modifiziert, als arzneimittel zur behandlung von demenzerkrankungen
WO 2008145095 A2

Zusammenfassung

Die Erfindung betrifft die Verwendung eines multifunktionellen Wirkstoffgemisches für die Herstellung einer pharmazeutischen Zusammensetzung zur Behandlung, Vorbeugung oder Linderung von Demenzerkrankungen, insbesondere von Morbus Alzheimer, mit präventiven und therapeutischen Eigenschaften. Anwendungsgebiete der Erfindung sind die Lebenswissenschaften und die pharmazeutische Industrie. Das erfindungsgemäß verwendete multifunktionelle Wirkstoffgemisch umfasst eine Fraktion spezifischer Peptide mit Molekulargewichten bis 10 000 Dalton und eine Fraktion essentieller und nichtessentieller Aminosäuren, welche durch Inkubation von Zellen bei geeigneten Wachstumstemperaturen und anschließender Lyse für die Herstellung einer pharmazeutischen Zusammensetzung zur Behandlung, Prophylaxe und/oder Metaphylaxe von Demenzerkrankungen.

!!  Weltweit gibt es NICHTS ,was dem vergleichbar wäre  !!

https://techseite.wordpress.com/?s=Demenz+Patent&submit=Suchen

https://techseite.files.wordpress.com/2015/02/egon.png?w=137&h=181

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

cluster_80mm bg_schlaganfall01 e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee

Regenerative BIO-NANO-Komplexe zur exzellenten Anwendung im ZNS und im Organismus….BABS-I-Komplexsystem….“ ET „

___________________________________________________

Entzündung begünstigt chronisch-trauma­tische Enzephalopathie

Mittwoch, 9. November 2016

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/71344

Boston – Das Fortschreiten einer chronisch-traumatischen Enzephalopathie, auch als Boxerdemenz bekannt, könnte entscheidend von einer Entzündungsreaktion im Gehirn abhängen. Forscher um Erstautor Jonathan Cherry von der Boston University School of Medicine berichten entsprechendes in Acta Neuropathologica (2016; doi: 10.1186/s40478-016-0382-8).

Die chronisch-traumatische Enzephalopathie ähnelt histopathologisch einer Alzheimer-Demenz. Ausgelöst wird die Erkrankung durch repetitive kleine Traumata des Gehirns, wie sie in einer Vielzahl von Kontaktsportarten auftreten können. Erstmals beschrieben wurde die Erkrankung bei Boxern, weshalb sie zu Beginn auch Dementia pugilistica ge­nannt wurde.

Anzeige

In den vergangenen Jahren erhielt die Erkrankung in den USA verstärkte Aufmerksam­keit, da eine Reihe bekannter Football- und Eishockeyspieler an dieser Form der Enze­phalo­pathie erkrankte. Die Patienten entwickeln kognitive Einschränkungen, Bewegungs­störungen und sehr häufig Depressionen. Das Risiko für einen Suizid ist bei den Be­troffenen massiv erhöht.

In ihrer Studie untersuchten die Wissenschaftler 66 Gehirne von verstorbenen Football-Sportlern und verglichen sie mit 16 Gehirnen von verstorbenen Nicht-Athleten. Von den Probanden lagen auch prämortale Daten zu ihrem körperlichen und geistigen Zustand vor.

Die Arbeitsgruppe verglich die Last an hyperphosphoryliertem Tau und mikroglialer In­flammation im dorsolateralen Kortex. Sie stellten fest, dass der Grad der Ablagerung von hyperphosphoryliertem Tau und der Entzündung mit dem klinischen Schweregrad der En­­­zephalopathie korrelierte. Als die Forscher speziell nach CD68-positiven Zellen such­ten, stellten sie fest, dass die Anzahl dieser Zellen die Last des hyperphosphory­lierten Taus determinierte. Je mehr Traumata die Athleten zu Lebzeiten erlitten, desto stärker war die Entzündung.

Die Studienergebnisse weisen laut den Forschern darauf hin, dass die Neuroinflamma­tion ein kausaler Faktor in der chronisch-traumatischen Enzephalopathie sein könnte. Eventuell könnte eine Unterdrückung der Entzündung auch das Fortschreiten der Er­krankungen verhindern, mutmaßen die Forscher. © hil/aerzteblatt.de

BEWAHRT EURE KINDER UND EUCH DAVOR  !!!  “ ET „

Metaphysik_1 Interdimensional_2

                                WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s