Neuropeptide & Peptide : Wissensstand , zeigt mir einen einzigen,der ein derartiges WISSEN für EUCH parat hält ( nur das offengelegte !! )“ ET „

FREUNDE,

alles Wissen, was hier offengelegt wurde, beruht auf der extremen Wirkung von NEUROPEPTIDEN/PEPTIDEN, den mit weitem Abstand grössten ANTI ENTZÜNDLICHEN NANO-BIO-KOMPLEXEN  und den kleinsten NANOS von 1-10 nanometer ,wovon die 0- 3 nanometer grossen NEUROPEPTIDE  die BLUT-HIRN-SCHRANKE  überschreiten können und per NANO-SHUTTLE-SYSTEM  DNA-REPAIR  und Reparaturen im ZNS,Zentralen Nervensystem ermöglichen´..

!!!  ALLE ERKRANKUNGEN basieren ausnahmslos auf einer ENTZÜNDUNG    !!!!

NIEMAND hat das als GEISTESEIGENTUM, ausser den  perversen der BIG PHARMA, die alles,absolut alles rauben und vermarkten oder in Tresoren verschwinden lassen, die FINDER/ERFINDER  stehen/standen immer ganz oben in deren “ ABSCHUSSLISTEN “  (  lest es nach )  „ET“

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-patente-tabelle-anmeldungen-v-hr-tech-02-03-2011.pdfcluster_80mm

FREUNDE,

soein komplexes Wissen auf mehreren Wissensgebieten,wird EUCH kaum woanders geboten…..schon gar nicht von der sog.Schulwissenschaft…FRAGT einfach, leichter gehts nicht…

 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Mein Dank gilt Herrn Dr. Baumbach,der alle meine Patente begleitet hat und begleitet…aus GRÜNDEN des “ GEISTESDIEBSTAHLS “  aber mache ich schon 10 Jahre keine neuen Patente und lege auch keinerlei WISSEN mehr offen, die pyramidalen SEKTENSTRUKTUREN  erlauben das nicht und IHR könnt es in der Praxis nachlesen, wer alles dazu gehört…SIE 666 minus, kaben keinerlei geistiges EIGENTUM und können nur RAUBEN & MORDEN….satanisch eben,so ist das nun einmal…..ihr lauft den BAUERNFÄNGERN auch noch bereitwillig hinterher, das ist sehr beleidigend für mich und extrem schädlich für EURE GESUNDHEIT  !!

PatL1 PatL2 PatL3_____________________________________________________________

Statt Antibiotika: Peptide mit Mehrfachwirkung

Ein natürlicher Wirkstoff, chemisch optimiert, tötet multiresistente Bakterien, aktiviert die Immunabwehr und dämpft Entzündungsreaktionen

Das antimikrobielle Peptid Clavanin-MO ist gegen verschiedene Bakterienarten und gegen multiresistente Keime wirksam.

Das antimikrobielle Peptid Clavanin-MO ist gegen verschiedene Bakterienarten und gegen multiresistente Keime wirksam.

Cambridge (USA) – Die meisten der zurzeit klinisch eingesetzten Antibiotika stammen aus Bakterien oder Pilzen. Aber auch Tiere und der Mensch produzieren antibiotisch wirksame Substanzen zur Abwehr von Krankheitserregern. Diese sogenannten antimikrobiellen Peptide (AMP) haben unter anderem den Vorteil, dass sich nur selten Erreger entwickeln, die dagegen resistent geworden sind. Jetzt haben amerikanische und brasilianische Biologen ein AMP aus Meerestieren durch chemische Veränderung optimiert. In Tierversuchen tötete der Wirkstoff Clavanin-MO nicht nur verschiedene, auch multiresistente Bakterienarten ab. Er aktivierte gleichzeitig die Immunabwehr und verhinderte überschießende Entzündungsreaktionen, berichten die Forscher im Fachblatt „Scientific Reports“. Wenn klinische Studien erfolgreich verlaufen, könnte das neue Mittel als eine dringend benötigte Alternative zu den klassischen Antibiotika dienen, deren Wirksamkeit immer mehr nachlässt.„Es ist ein und dasselbe Peptid, das sowohl Mikroben töten als auch schützende Immunreaktionen verstärken und entzündungshemmend wirken kann“, sagt Cesar de la Fuente vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge. Zusammen mit brasilianischen Forschern verbesserten er und seine Kollegen die Wirksamkeit des antimikrobiellen Peptids Clavanin A. Dieses stammt ursprünglich aus der Seescheide Styela clava und besteht aus einer Kette von 23 Aminosäuren. Wie andere AMP auch hat das Molekül positiv geladene und hydrophobe – also wasserabweisende – Abschnitte. Diese chemische Struktur ermöglicht das Durchdringen von Zellmembranen und führt zur Schädigung innerer Zellbestandteile, worauf die bakterizide Wirkung beruht.

Die Forscher fügten dem Clavanin A-Molekül fünf weitere Aminosäuren hinzu und vergrößerten dadurch den hydrophoben Anteil des Peptids. Wie erhofft zeigte die chemisch veränderte, als Clavanin-MO bezeichnete Verbindung nun eine stärkere Wirksamkeit als die Ausgangssubstanz. Für Mäuse, die mit einer tödlichen Dosis multiresistenter Staphylokokken (MRSA) infiziert waren, erhöhte sich durch die Behandlung die Überlebensrate von 40 auf 60 Prozent im Vergleich zur Behandlung mit Clavanin A. Zwei gleichzeitig ablaufende Mechanismen, ein direkter und ein indirekter, erklären die ungewöhnlich schnelle Dezimierung der Erreger: Das Peptid durchlöchert einerseits die Außenmembran der Bakterien und zerstört lebenswichtige Strukturen im Innern. Andererseits sorgt es für eine noch effektivere Keimtötung, indem es bestimmte Immunzellen aktiviert, die ihrerseits die Bakterien angreifen. Zusätzlich löst das synthetische Peptid die Produktion entzündungshemmender Botenstoffe aus, was die Gefahr starker Nebenwirkungen verringert, die in manchen Fällen bei einer antibiotischen Behandlung auftreten.

Ein Mittel, das sowohl antimikrobiell wirkt als auch die körpereigene Abwehr ankurbelt, ist eine erfolgversprechende neue Strategie zur Behandlung schwerer bakterieller Infektionen. Dass bisher keine Schädigung von gesunden Zellen der Tiere beobachtet wurde, spricht für eine gute Verträglichkeit des Wirkstoffs und könnte einen baldigen Beginn klinischer Studien ermöglichen.

© Wissenschaft aktuell
e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee

jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086

                                                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s