Ist „IM“ Erika denn nun KANZLÖSE oder nicht ?? JA/NEIN, JEIN …mal so,mal so,immer wie es gefordert wird…US-VASALL/LAKAI eben !!

Mindcontrol_4 Dem Deutschen Volke Das Merkel Knobloch 0408

“ Wenn ein NICHTSTAAT auf LÜGEN aufgebaut ist,was soll denn da anderes als LÜGEN herauskommen..LUZIFER ist MEISTER der LÜGE “ !!

___________________________________________________________________

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRKyZD0NtXuUn_uBfdtN8Ir58RorICpwuvlScLFktATyzdt_YrF

Merkel rechnet in diesem Jahr mit 100.000 Rückführungen

26.11.2016, 15:23 Uhr | rtr, t-online.de

Flüchtlinge: Merkel rechnet in diesem Jahr mit 100.000 Rückführungen. Notfalls auch abschieben: Kanzlerin Merkel richtet eine deutliche Mahnung an die Bundesländer. (Quelle: dpa)

Notfalls auch abschieben: Kanzlerin Merkel richtet eine deutliche Mahnung an die Bundesländer. (Quelle: dpa)

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_79661094/fluechtlinge-merkel-rechnet-in-diesem-jahr-mit-100-000-rueckfuehrungen.html

Etwa 100.000 Flüchtlinge und Migranten ohne Bleiberecht werden Deutschland nach Einschätzung von Angela Merkel in diesem Jahr verlassen. Etwa ein Drittel davon zwangsweise, rund 60.000 im Rahmen freiwilliger Rückführprogramme. An die Bundesländer richtete die Kanzlerin in diesem Zusammenhang eine deutliche Mahnung.

Die Länder müssten Flüchtlingen notfalls auch abschieben, sagte Merkel bei einer Regionalkonferenz der CDU in Neumünster. Dies erhöhe die Bereitschaft zu einer freiwilligen Rückkehr, bei der die Betroffenen ein Flugticket und eine Starthilfe in ihre Heimat bekämen.

Appell an Bundesländer

„Wenn aber Landesregierungen sich weigern, auch zwangsweise zurückzuführen, dann sagt natürlich jeder, ‚das mache ich freiwillig nicht, weil die ja doch nichts machen'“, warnte Merkel. Hintergrund ist der Beschluss des neuen rot-rot-grünen Senats in Berlin, Abschiebungen stark zu reduzieren.

Merkel räumte auch Probleme bei Rückführungen etwa nach Afghanistan ein. Afghanistan habe ein besonderes Problem, weil neben den aus Deutschland zurückkehrenden, abgelehnten Asylbewerbern derzeit 1000 bis 2000 Afghanen täglich aus Pakistan in das vom Bürgerkrieg zerrüttete Land zurückkehrten. Dies ändere aber nichts an der Notwendigkeit der Rückführung. „Es kann nicht sein, dass alle jungen Menschen aus Afghanistan nach Deutschland kommen“, sagte die Kanzlerin.

Mehr als 200.000 eigentlich ausreisepflichtig

Bis Ende Oktober sind nach Zahlen des Bundesinnenministeriums 21.789 Personen außer Landes gebracht worden. Darüber hinaus gab es bis Ende September knapp 45.000 freiwillige geförderte Ausreisen. Ausreisepflichtig waren Ende Oktober mehr als 206.200 Personen, von denen aber 153.700 zumindest vorübergehend eine Duldung besaßen. 52.480 galten als unmittelbar ausreisepflichtig.

a8555-425823_2535142269544_1583212761_31820754_154243118_n 04167-angi2bnsa

                                                WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s