Spannungskopfschmerzen oder Migräne? BABS-I-Mini und Komplexsystem “ ANTISTRESS „

FREUNDE,

durch die eklatante Besendung mit MIKROWELLEN-WAFFEN = EMP-WAFFEN :   HAARP SMART DIGITALISIEREUNG  der LEBENSRÄUME    wird unser Hirn 24 Stunden in EXTREM-STRESS  gehalten, das hält kein Zellsystem aus und durch die stetige STRESSUNG ziehen sich die Zellmembranen der Nervenzellen im ZNS zusammen, so dass die grossmolekularen Zellschlacken und die Schwermetalle die Zellen nicht verlassen können !! ES KOMMT ZUR iNTOXIKATION  in den Nervenzellen und schlimmstenfalls zum Untergang ganzer Zellverbände…jeder Körper reagiert auf diese EMF-Stressungen unterschiedlich aber die extremen Anstiege von ZNS-Erkrankungen zeigen auf, dass hier gezielt KRANKHEITEN geschaffen werden, die einen ganzen  “ KRANKHEITS-INDUSTRIEZWEIG “  sehr gut ernähren, die Menschen aber in eine tiefe ABHÄNGIGKEIT  stürzen …wen juckt das da….?? Schaut Euch die Möglichkeiten des BABS-I-Komplexsystems an, seht,welch ein Wissen dahinter steht und nehmt das Zepter selber in die HAND…natürlich mit einigen Ausnahmen, wo absolut Pathologien aufzuklären sind  !!  Das Wissen um die Funktionen und Pathologien ist in mehreren Patenten festgeschrieben und Wissenshöchststand, von einem IDIOTEN & DUMMSCHWÄTZER klaut die BIG PHARMA und pyramidale SEKTENKOLONNE unter CIA-Schutz ja wohl nix…VERBRECHER, einfach nur kriminelle GEISTESRÄUBER mit aggressivstem MARKETING = NÖTIGUNG  !!  Meist mit einer “ Mitgliedschaft “ verbunden…reingefallen, wie bei Dr. Coldwell…!!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.deEgon

 

cluster_80mm bg_schlaganfall01 e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee

 

 

 

 

 

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

_________________________________________________________________

https://i2.wp.com/s.ndimg.de/image_gallery/Sales/58/ratiopharm-kopfschmerzenformen_id_89257_389158.jpg

Spannungskopfschmerzen oder Migräne?

http://www.netdoktor.de/Service/Advertorial/ratiopharm/kopfschmerz-migraene/

Spannungskopfschmerzen oder Migräne? Das sind die Unterschiede

Kopfschmerzen sind ein sehr häufiges Leiden. Etwa die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland hat ab und an Kopfschmerzen. Die Beschwerden beeinträchtigen oft den Alltag, den Beruf und das Familienleben. Kopfschmerz ist aber nicht gleich Kopfschmerz – mehr als 150 Arten von Kopfschmerzen unterscheiden Mediziner.

Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Art der Kopfschmerzen. Spannungskopfschmerzen zählen zu den primären Kopfschmerzen, die nicht auf andere Krankheiten zurückzuführen sind. Die sekundären Kopfschmerzen entstehen dagegen durch andere Krankheiten oder Verletzungen, zum Beispiel durch einen Unfall mit einer Kopfverletzung. Etwa ein Drittel der Bevölkerung leidet mindestens einmal im Monat unter Spannungskopfschmerzen, bei etwa drei Prozent der Betroffenen sind die Beschwerden sogar chronisch. Frauen sind etwas häufiger von Spannungskopfschmerzen betroffen als Männer. Deutlicher ist der Unterschied bei der Migräne: Sie betrifft etwa 15 Prozent der weiblichen Bevölkerung, aber nur rund fünf Prozent der Männer. Aber nicht jeder Kopfschmerz muss sofort eine Migräne sein. Zwischen beiden Kopfschmerzarten gibt es eindeutige Unterschiede.

Spannungskopfschmerzen – die Kennzeichen

Der Spannungskopfschmerz ist folgendermaßen gekennzeichnet:

  • Die Kopfschmerzen treten beidseitig auf.
  • Dumpfe, drückende, beengende Kopfschmerzen, die sich anfühlen, als habe man einen zu engen Hut auf, ein Stahlband um den Kopf oder als sei dieser in eine Schraubzwinge gespannt.
  • Leichte bis mittelstarke Kopfschmerzen, die sich bei körperlicher Aktivität nicht verstärken, zum Beispiel beim Spaziergang oder Treppensteigen.
  • Meist setzen die Kopfschmerzen in einer Stresssituation ein und nehmen dann kontinuierlich zu.
  • Eventuell verspüren Betroffene eine leichte Lichtempfindlichkeit oder Lärmüberempfindlichkeit – nie treten beide Symptome aber gemeinsam auf.
  • Übelkeit oder Erbrechen sind nicht vorhanden.

Kopfschmerzdauer: Ärzte sprechen von sporadischem Spannungskopfschmerz, wenn diese weniger als zwölf Tage im Jahr auftritt und 30 Minuten bis sieben Tage andauert. Ein chronischer Spannungskopfschmerz liegt vor, wenn er an mindestens 15 Tagen pro Monat auftritt. Die Patienten haben täglich oder fast täglich Kopfschmerzen, oft erwachen sie schon morgens mit Kopfweh.

Kopfschmerzursachen: Wie die Spannungskopfschmerzen genau entstehen, ist noch unklar. Als häufige Auslöser des Spannungskopfschmerzes gelten Muskelverspannungen im Bereich von Nacken, Schulter, Augen oder Gesicht. Aber auch permanente Fehlhaltungen (z.B. falsches Sitzen am Arbeitsplatz) und Stress können Spannungskopfschmerzen hervorrufen.

Migräne – die Kennzeichen

Im Gegensatz zu den Spannungskopfschmerzen ist die Migräne durch folgende Beschwerden charakterisiert:

  • Die  Kopfschmerzen treten nur einseitig auf.
  • Die Kopfschmerzen fühlen sich pulsierend, pochend und stechend an.
  • Die Migräne setzt eher in einer Ruhephase ein, die auf eine Stressbelastung folgt.
  • Die Schmerzen verschlimmern sich bei körperliche Aktivität.
  • Zu den Kopfschmerzen kommen noch weitere Symptome hinzu: Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit, Überempfindlichkeit gegenüber Lärm und Gerüchen.
  • Aura: Bei etwa zehn Prozent der Migränepatienten ist die Aura der Vorbote eines Migräneanfalls oder begleitet diesen. Betroffene leiden unter Sehstörungen, etwa einem eingeschränkten Gesichtsfeld sowie Flimmern und Blitzen vor den Augen. Auch Kribbelgefühle, Taubheitsgefühle in den Armen oder im Gesicht und  Schwindel können hinzukommen.

Kopfschmerzdauer: Anders als Spannungskopfschmerzen setzt die Migräne anfallsartig ein. Ärzte sprechen deshalb auch von Migräneanfall oder Migräneattacke. Etwa die Hälfte der Migränepatienten erleidet eine Migräneattacke pro Monat, jeder zehnte Patient sogar vier und mehr Migräneanfälle. Bei einer Migräne halten die Kopfschmerzen meist mehrere Stunden bis einige Tag an (zwischen 4 und 72 Stunden).

Migräneursachen: Die Migräne zählt zu den neurologischen Erkrankungen, deren genaue Ursachen unbekannt sind. Die schmerzverarbeitenden Zentren im Gehirn werden aktiviert und schmerzvermittelnde Botenstoffe ausgeschüttet. Diese Neurotransmitter lösen an den Blutgefäßen eine Entzündungsreaktion aus. Das Pulsieren der Gefäße dehnt die entzündete Gefäßwand, was den pulsierenden Schmerzcharakter bei Migränepatienten erklärt. Meist tritt die Migräne erstmals im jungen Erwachsenenalter auf. In manchen Familien kommt die Migräne gehäuft vor. Etwa zwei Drittel der Patienten haben Angehörige, die ebenfalls unter einer Migräne leiden. So scheinen erbliche Faktoren eine Rolle zu spielen.

Kopfschmerzkalender hilft bei der Diagnostik

Die Diagnose Spannungskopfschmerz beziehungsweise Migräne sollte immer ein Arzt stellen. Notieren Sie am besten zuvor in einem Kopfschmerzkalender, wann der Kopfschmerz auftritt, welchen Schmerzcharakter er hat (z.B. drückend, stechend), wie intensiv er ist, wie lange der Kopfschmerz andauert oder in welchen Zusammenhängen er auftritt (z.B. bei Aufregung, Stress, Erholungsphase, Änderung im Schlaf-Wach-Rhythmus, Menstruation). Halten Sie auch fest, welche Nahrungsmittel Sie verzehrt haben, zum Beispiel Käse, Alkohol, Schokolade oder koffeinhaltige Getränke wie Cola oder Kaffee. So lassen sich auch die Auslöser der Spannungskopfschmerzen beziehungsweise der Migräne besser eingrenzen. Es gibt eine Reihe von medikamentösen und nicht-medikamentösen Therapien, die gegen Spannungskopfschmerzen und Migräne helfen.

https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

Strophantin Nasal BABS-I inhalat aintitox L 2_NanoAntiStressGel Mini2 Mini-BABS-I-01

                                                                    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s