GEN fördert Metastasenbildung aber was reguliert die GENSCHALTER ? Gezielte EMF-Impulse !!!! BABS-I-Regulator der GENSCHALTER für das LEBEN !!!

FREUNDE, dassind doch alles Scharlatane,schneiden da und dort etwas weg und bilden sich ein,den KREBS besiegt zu haben…IRRE, was haben die denn bisher vermocht, ausser leere Worthülsen von sich zu geben…“ Das BOMBENGESCHÄFT mit dem KREBS dürfen die doch nicht zerstören, das wird solange gehen, bis diese satanischen Halunken nicht mehr über die WISSENSCHAFT verfügen, dass aber werden wir ALLES umschreiben müssen…für viele eine Erleuchtung,für andere ein FIASKO….GELD ist nicht mit GESUNDHEIT vergleichbar…..!! Meine Erkenntnisse über biologische KREBS-BEKÄMPFUNG  und mit EROLG, werden bis zur Vernichtung derer, die das miterfunden haben geführt, es sind SCHWERSTVERBRECHER im satanischen DIENST  !!https://techseite.files.wordpress.com/2016/05/krankheitsschema.jpg?w=562&h=712

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

  FREUNDE, 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn , da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus,die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!    SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!!  Kräuter Immunstimulanz

FREUNDE, die Verbindung von High-Tech-Wissen, Nanotechnologie und uraltem Naturwissen,das ist der synergistische Effekt, den die sog.SCHULWISSENSCHAFT verpönt,die Verbindung von diesen Komplexen mit der

“ DATENTRÄGER-APPLIKATION “ … Silizium-Nanos als Datenträger …aber ist von mir geprägt und extrem wichtig, die ERFOLGE sind grandios,das Wissen genial…eben SCHÖPFERS WISSEN …!! 

Der Schöpfung verpflichtet, Diener der Schöpfung, höher geht es kaum,  „ET“

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-korrektur-140105-thm-bearb-fine-doc-1.pdf

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-patente-tabelle-anmeldungen-v-hr-tech-02-03-2011.pdf

https://i0.wp.com/www.aerzteblatt.de/bilder/cache/00/00/07/14/img-71456-330-0.JPGhttps://i0.wp.com/www.aerzteblatt.de/bilder/cache/00/00/06/49/img-64914-330-0.JPG

Gen fördert Metastasenbildung

Donnerstag, 12. Januar 2017

Cambridge – Die systematische Suche nach Genen, die die Bildung von Metastasen beeinflussen, hat zur Entdeckung eines neuen Behandlungsansatzes für die Krebstherapie geführt. Die Ausschaltung eines Gens hat laut dem Bericht in Nature (2017; 541: 233-236) bei Mäusen die Zahl der Lungenmetastasen um drei Viertel gesenkt.

Die meisten Krebspatienten sterben an den Kolonien, die die Malignome an verschie­denen Stellen des Körpers gründen. Diese Metastasierung ist ein komplexer Vorgang, bei dem die Tumorzellen mehrfach Grenzen überschreiten müssen – von der Ablösung vom Primärtumor über die Reise in Blut- oder Lymphgefäßen bis zum Eindringen in das Gewebe. 

Das Team um David Adams ging davon aus, dass die Metastasierung die bestehende Infrastruktur des Körpers nutzt. So müssen die Zellen zunächst an den Gefäßwänden haften und diese dann durchdringen. Im Zielgewebe selbst kann die Umgebung das Wachstum der Metastasen beeinflussen.

In einem Massen-Screen haben die Forscher bei 810 Mäusen jeweils ein Gen entfernt, das für verschiedene Körperfunktionen benötigt wird. Dann wurden den Tieren Melanomzellen injiziert und später die Metastasen in der Lunge untersucht. Auf diese Weise wurden acht Gene entdeckt, bei deren Fehlen das Wachstum der Metastasen vermindert war. Besonders deutlich war der Einfluss bei dem Gen Spns2. Mäuse ohne dieses Gen bildeten zu 75 Prozent kleinere Metastasen.

Das Gen Spns2 enthält die genetische Information für einen Transporter von Sphingosin-1-phosphat (S1P). S1P ist ein Gewebshormon, das in den Lymphknoten den Verkehr von Abwehrzellen steuert. Es wird auch von Endothelien gebildet, wo es möglicherweise T-Zellen davon abhält, ins Gewebe einzudringen, um dort Tumorzellen anzugreifen.

Das Team um Adams hat deshalb nicht genau das gefunden, wonach es gesucht hat. Ein Mangel von S1P scheint nicht direkt in die Metastasierung einzugreifen. Es handelt sich eher um eine neue Immuntherapie. Medikamente, die S1P hemmen, etwa ein monoklonaler Antikörper, könnten jedoch das Krebswachstum hemmen. Es dürfte allerdings noch einige Zeit dauern, bis ein solcher Antikörper hergestellt und in klinischen Studien getestet wurde.

© rme/aerzteblatt.de

 

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

DAS sind die wahren VERURSACHER der falschen ZELLTEILUNG, die DESINFORMATION der SIGNALFUNKTIONEN zur STEUERUNG der BOTENSTOFFE = KREBSERZEUGUNG  !!   Denkt mal drüber nach, solange das noch geht…lange nicht mehr , welch SCHANDE….!!  DIGITALISIERUNG der LEBENSRÄUME = ZERSTÖRUNG der vitalen ZELLSTRUKTUREN !!! Ein Sendemast, aufgenommen am Freitag, 9. Januar 2009 auf dem Niederhorn im Berner Oberland. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

E0439_0,1020,354965,00

haarp2 Arno 090103 hier 011

                                                            WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s