Depressionen und Angst begünstigen Wundheilungs­störungen ergo : Psycho-Emotionaler STRESS ,Ursache von mehr als 90 % aller Erkrankungen = BABS-I-Antistress „ET“

FREUNDE,

suchen könnt ihr ja aber kaum jemanden finden, der soviel Wissen um Behebung und Therapierung aber noch viel,viel wichtiger,die Vorstufen der THERAPIE, die PROPHYLAXE & METAPHYLAXE besitzt und es EUCH zeitnah und erschwinglich für JEDEN anbietet….!!  Es ist nur eben ein sehr schweres Thema und da gehört ein geschaffenes Vertrauen dazu und das erweitere und mehre ich Tag für Tag…das ECHO nimmt zu und doch fallen noch viele auf die pyramidalen GEISTESRÄUBER & HALUNKEN  herein, die obendrein die miserablen Kopien mit 100 – 500 % verscherbeln…das tut mir sehr weh…dafür suchte und fand,durfte FINDEN,mehr als 3 Jahrzehnte…und immer noch…!!  Einmal soeein Wissen erhalten, als LEIHGABE des SCHÖPFERS, bahnen sich immer neue Wege,immer neue ANTWORTEN  auf uns angedachte “ GESUNDHEITSSCHÄDEN “  ,die des GEISTES stehen ganz vorn an…denn, “ wer das Hirn des MENSCHEN  besitz, besitzt den MENSCHEN…  “     !!!!! 

Der MENSCH ist ein “ komplexes,elektrisches WESEN “ und alle, absolut ALLE GENSCHALTER  werden durch EMF- IMPULSE ( !!!!) EIN-und AUS-geschalten…erkennt das bitte DRINGEND  !!!  Daher rühren ERZEUGUNG von “ PSYCHO-PATHOLOGIEN “ und EXTREM-PROFIT der   BIG PHARMA…..durch bereits entwickelte satanische PRODUKTE   !!!  Erzeugung von “ Psycho- Emotionellem Stress “ ist das BOMBENGESCHÄFT dieses JAHRHUNDERTS,dagegen habe ich was, SO  oder  SO, dafür wurdeund werde ich gejagt und nur SCHÖPFERS  HAND schützt mich, „ET“

Regenerative BIO-NANO-Komplexe zur exzellenten Anwendung im ZNS und im Organismus….BABS-I-Komplexsystem….

„ET „

https://techseite.files.wordpress.com/2016/05/krankheitsschema.jpg?w=768&h=973

Dieses Schema ist schon von 1974, aber die Weitsicht und der Zugriff auf grosses Wissen haben Prof.Hecht und seine Doktoranden zu frühsten Erkenntnissen geführt, die bis heute aktuellst gelten…das Schema sollte in allen Heilpraktiker-Praktiken und Naturheil-Praxen visuell angebracht sein…!!cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

 

Egon

  FREUNDE, ( ET )

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn , da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus,die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!    SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!! 

Patente 2012 09 21 deutsch Bewertung-1gerade Kräuter Immunstimulanz

FREUNDE, die Verbindung von High-Tech-Wissen, Nanotechnologie und uraltem Naturwissen,das ist der synergistische Effekt, den die sog.SCHULWISSENSCHAFT verpönt,die Verbindung von diesen Komplexen mit der

“ DATENTRÄGER-APPLIKATION “ … Silizium-Nanos als Datenträger …aber ist von mir geprägt und extrem wichtig, die ERFOLGE sind grandios,das Wissen genial…eben SCHÖPFERS WISSEN …!! 

Der Schöpfung verpflichtet, Diener der Schöpfung, höher geht es kaum,  „ET“

 

 



Depressionen und Angst begünstigen Wundheilungs­störungen

Dienstag, 7. März 2017

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73485/Depressionen-und-Angst-beguenstigen-Wundheilungsstoerungen

Manchester – Patienten mit einer Depression oder Angststörung erleiden häufiger Wund­komplikationen nach Operationen. Hierüber berichten Wissenschaftler der University of Manchester im British Journal of Surgery (2017; doi: 10.1002/bjs.10474).

Studien, die den Zusammenhang zwischen Wundheilung und Psyche untersuchen, gibt es bisher nur wenige. Die Teilnehmerzahlen sind in der Regel gering. Dabei ist bei multimorbiden Patienten das postoperative Risiko, an einer Wundheilungsstörung zu erkranken, ein wichtiger Faktor, der bei der Indikationsstellung eine Rolle spielt.

177.000 Patienten, die an der Hüfte, am Knie, an einer Hernie oder wegen Varizen operiert wurden, konnten die Forscher in ihre Studie einschließen. Sie überprüften, wie sich Angststörungen oder Depressionen auf die Wundheilung auswirkten. Kofaktoren wie die Komplexität der Operation, Alter und Komorbiditäten bezogen sie in ihre Betrachtung mit ein.

Es zeigte sich, dass bei einer moderaten Angststörung oder einer Depression die Odds für eine Wundheilungsstörung nach einer Hüft-TEP 1,17 betrug. Das Risiko für eine Wundkomplikation oder eine Wiedereinweisung ins Krankenhaus stieg um rund 20 Prozent. Ähnliche Ergebnisse zeigten sich bei allen Operationen, wenn die Patienten unter schweren Depressionen oder Ängsten litten.

Die Forscher gehen davon aus, dass der psychische Zustand von Patienten in der prä­operativen Situation oft nicht ausreichend berücksichtigt wird. Die Ergebnisse sprechen laut der Arbeitsgruppe jedoch dafür, dass Ängste und Depressionen durchaus bedeut­sam für den postoperativen Verlauf sind. © hil/aerzteblatt.de

FREUNDE, das ist im BABS-I-Komplexsystem-ANTISTRESS weltweit einmalig…!! Glaubt es mir, das ist Schöpfers Wille,Schöpfers LEIHGABE für EUCH…mich aber wird man kreuzigen auf mo(r)derne ART….ganz sicher…EUER „ET“

 

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s