BABS-I-Komplexsystem , Direktkontakt „ET“ egon tech : mailto:etech-48@gmx.de

Hervorgehoben

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.deEgon

https://techseite.wordpress.com/2013/01/23/babs-i-komplex-system/

BABS-I – Übersicht & Patente

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Wir leben in Zeiten ständiger Veränderung. Die massive Störung von natürlichen Abläufen in der Natur durch biochemische Stressoren (Umweltgifte) und Elektrosmog werden zur ständigen Gefahr für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Während die Gesundheitsorganisation der UN, die WHO, psychoemotionalen Stress zur Epidemie des 21.Jh erklärt hat, sind die physikalischen Stressoren die wesentlich gefährlicheren, mit einem Zuwachs von bis zu 1000 % in den letzten 10 Jahren. Auswirkungen dieser Fehlentwicklung sind Erkrankungen des zentralen Nervensystems, pathologische Entgleisungen der Zelle/Zellsysteme, Immundefizite uvm.

Das BABS-I Komplexsystem bietet hier durch modernste Erkenntnisse in der Zellbiologie, der Funktion der Zellsysteme und der Reparierbarkeit von Schäden durch Umwelteinflüsse und Lebensweisen, einen hervorragenden Schutz und ist in der Anwendung bei Mensch und Tier einfach unerlässlich.

Standardgerät

Philosophie & Erklärung der Transcranielle Hexagonale Magnetstimulation mit antigravitativem Wirkprinzip hier lesen !

Prädestiniertes  Anwendungsspektrum (pdf) download

Philosophie & Erklärung (pdf) download

unimodifiziertes Mini – BABS-I

Kopfhörer mit 3 integrierten Hexagonen zur Stimulation des Zentralen Nervensystems, gegen Depressionen, zur intellektuellen Arbeit, Schutz am PC, gegen Tinnitus und gegen viele Störungen im ZNS. Kleiner Sensor zur Regulation von Blutdruck und Puls.

BABS-I TURBO / BOOSTER

Räumlicher Schutz / Abwehr von EMF Signalen / Skalare

 

Zeolith / Bentonit – informiert & geblockt

Zeolithe / Bentonite sind eine Gruppe von Mineralien, die hydratisierte kristalline Alumosilikate mit regelmäßigem Gittergerüst darstellen und Alkali- und/oder Erdalkalikationen enthalten. Die in den Hohlräumen und Kanälen disponierten Kationen und Wassermolekülen besitzen ein hohes Maß an Beweglichkeit und verfügen daher über eine ausgeprägte Fähigkeit zum Ionenaustausch und zur reversiblen Sorption.

Alle sich auf dem Markt befindenden Bentonite, Zeolithe sind nicht oder nur pseudoinformiert.

Die Siliziumverbindungen, in diesem Falle die ALUMO-SILIKATE, werden als DATENTRÄGER  missbraucht. Dies gilt ebenso für JEDE TABLETTE MIT HOCHDISPERSEM SILIZIUM AUS DER APOTHEKE  !!

Sie sind damit frei für alle von außen eintretenden Störfrequenzen und sind somit praktisch zellschädigend, da sie als Datenträger für eben diese EMF-Felder fungieren. Dies gilt jedoch erst, seitdem die Verunreinigung mit EMF-Feldern diese Ausmaße angenommen hat.

Das Zeolith & Bentonit von Bequol-GDR © ist weltweit das Einzige, welches durch ein patentiertes Verfahren, der Information und Blockung, für EM-Felder nicht mehr anfällig ist und somit nicht mehr schädlich für Mensch, Tier und Pflanze werden kann.

HAARP / MIND CONTROL

Alle biologischen Eigenschaften, wie sie Prof. Hecht in seinen Schriften sehr gut darstellt, können ohne Abstriche beibehalten werden, allein der Missbrauch durch HAARP, UMTS, 3G und HAARP aus dem 220 Volt-Netz und allen SMART-TECHNOLOGIEN (!!) machen dies ohne hochenergetische Information kontraindiziert, da Pseudochip!! Eine Ungeheuerlichkeit, wie hervorragende Ursubstanzen missbraucht werden!!

Stellungnahme / Dossier von Prof. Dr. Karl Hecht zum Zeolith (pdf)

„Stirbt die Biene, stirbt der Mensch!“

bentonit vital biene2

Bentonit Vital bietet der Biene einen hervorragenden Schutz, stärkt die Immunabwehr, verhindert Erkrankungen Ihres Koordinationssystems und steigert die Produktionsleistung in der Haupttracht.

Weitere Informationen:

Auszug der Patente

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

hier TET 090216 HAARP ROSTOCK 014 Arno 090103 hier 011 haarp-wetter-manipulation-himmel-loecher haarp2

https://techseite.wordpress.com/?s=HAARP+LOIS&submit=Suchen

                                          WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

BABS-I-NEUHEITEN für Wasserbereitung,aktive & inaktive hexagonale Clusterbildung bei Flüssigkeiten,Matrixtherapie punktuell/fokussiert,Anhänger für Stimulation der Schilddrüse – exzellente Wirkungen-pro vitae = Für das LEBEN !!!

Hervorgehoben

FREUNDE,

                                    “ WASSER ist LEBEN „kristallwasser_rot

BABS-I-NEUHEITEN,

auf die viele gewartet haben,exzellent in der Wirkung und auf höchstem Wissensniveau basierend,TGT = Tesla Grebennikow Tech,das BABS-I-Komplexsystem ist universell anwendbar bei allen Flüssigkeiten, wie WASSER,BLUT,ZELLFLÜSSIGKEITEN,gelöste MINERALE zur “ hexagonalen Clusterbildung und physiologischen Zellinformation „, MATRIXTHERAPIE zur fokussierten/punktuellen Anwendung bei pathologischen Entgleisungen,zur Information von Lebensmitteln u.a.unendlichen Anwendungen…!!

http://www.google.com/patents/DE202010012057U1?cl=de&hl=de

Inaktiver,vorinformierter Untersetzer für Flüssigkeiten zur hexagonalen,Clusterbildung, die Strukturierung ist schon nach weniger als 2 Minuten in Flüssigkeiten  z.B. Mineralwasser spürbar erkennbar an geschmack und Struktur des Wassers…natürlich bei allen Nahrungsmitteln, die Flüssigkeiten beinhalten, wie OBST , Kinder-Säfte,Milch,Säfte und Lebensmittel in Kühlschränken….exzellent und einfach lange haltbar und anwendbar/ unzerstörbar ( ausser Feuer !)

Weiterlesen

BABS-I – Übersicht & Patente

Hervorgehoben

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Wir leben in Zeiten ständiger Veränderung. Die massive Störung von natürlichen Abläufen in der Natur durch biochemische Stressoren (Umweltgifte) und Elektrosmog werden zur ständigen Gefahr für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Während die Gesundheitsorganisation der UN, die WHO, psychoemotionalen Stress zur Epidemie des 21.Jh erklärt hat, sind die physikalischen Stressoren die wesentlich gefährlicheren, mit einem Zuwachs von bis zu 1000 % in den letzten 10 Jahren. Auswirkungen dieser Fehlentwicklung sind Erkrankungen des zentralen Nervensystems, pathologische Entgleisungen der Zelle/Zellsysteme, Immundefizite uvm. Weiterlesen

BABS-I Komplex-System

Hervorgehoben

  1. Entstressen
  2. Entgiften / Mineralienzufuhr / Blockung
  3. Immunstimulation
  4. BABS-I
  • Bio-Elektronik als zentraler Bestandteil der Zellsteuerung + Zellschutzes in verschiedenen Ausführungen + Indikationsstellungen (Neuentwicklungen + Weiterentwicklungen stets in der Pipeline …!!)

1.Entstressen

  • Die High – Tech – Nano – Gele sind in ihrer Wirkung und Bioverfügbarkeit einmalig, basieren auf einem: Nano – Shuttle – System, das in der Lage ist, alle klein- und kleinst – molekularen Komplexe im Mikro – Nanobereich in die Zelle zu transportieren, Silizium – Nanos aufgeladen mit sehr hoher Energie dienen hierbei als Datenübermittler und U – Boot. Sie ermöglichen es extrem wirksame Bestandteile in die Zellen und im ZNS an die Nervenzellen, Synapsen, Ionenkanäle zu bringen!! Mit der sofort (mehrere Sekunden bei oraler Einnahme – in Millisekunden nasal, wirken sie ungeheuer schnell, ohne Nebenwirkungen und bei Gefäßverschlüssen sofort erweiternd und lebenserhaltend!! Kein Komplex, Shuttle – System auf der Welt kann dem gleichkommen, … an den natürlich geklauten Raubkopien der BIG – Pharma, wie hundertfach bewiesen …!! Ohne Entstressung gibt es keine Entgiftung, die Zellmembranen können sich unter Stress nicht öffnen und die Großmolekularen Zellschlacken und Schwermetalle können die Zellen nicht verlassen, abgeführt werden. Es folgt eine Entzündung – Grund fast 95% aller Erkrankungen!!
  1. Entgiften / Mineralienzufuhr / Blockung

Weiterlesen

SYRIEN ist überall…US-Verkommenheit und VÖLKERMORD…!! Und genau das haben SIE 666 minus, mit RUSSLAND vor …!!!

1388993404_ros zionist-jew-octopus-in-control-of-america

FREUNDE, die Völker der Welt begehen einen schwerwiegenden FEHLER, sie lassen RUSSLAND allein gegen dieses satanisch-zionistische PACK der “ anderen DNA “ ,das wird sich fürchterlich rächen….betrifft uns Europäer und Deutsche vor allen Dingen…das wird der wahre HOLOCAUST mit HUNDERTEN MILLIONEN TOTEN und SCHÖNER STRAHLENDER ASCHE…!! 

   Karl Valentin : “ Mein Jott, wat sind de Mensche dumm …“ !! 

Wie wahr,wie wahr,sie sind Gefangene des eigenen materiellen EGOISMUS….!!!! „ET“

 

Russland zu Feuerpause gegen Söldner in Syrien bereit

Russland und die USA haben eine prinzipielle Einigung für eine Feuerpause erreicht. In stundenlangen Verhandlungen wurde offenkundig darüber gefeilscht, wie die vom Westen unterstützten Söldner aus den Kampfgebieten kommen. Die Russen fürchten, dass die Söldner an anderen Orten oder mit neuen Identitäten auftauchen könnten.

Die Außenminister Kerry und Lawrow am Freitag in Genf. (Foto: dpa)

Die militärische Lage in Syrien westlich des Euphrats. (Screenshot)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/27/syrien-kurden-werfen-den-usa-verrat-vor/

Die USA und Russland haben sich nach Angaben von US-Außenminister John Kerry grundsätzlich auf Schritte zu einer Waffenruhe in Syrien verständigt. Beide Seiten hätten „Klarheit über den Weg“ zu einem Ende der Kämpfe erzielt, sagte Kerry am Freitag nach Gesprächen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow in Genf. In den kommenden Tagen würden Experten beider Länder in Genf die offenen Fragen klären.

Kerry sagte vor Journalisten, es habe eine Einigung bei der „ganz großen Mehrheit“ der technischen Hürden zu einer neuen Waffenruhe gegeben. Sie wollten aber nicht vorschnell etwas verkünden, was später scheitere. Es gehe nicht „um ein Abkommen um des Abkommens willen“. Kerry gab zu, dass bei dem im Februar vereinbarten Waffenstillstand „die Verstöße mit der Zeit die Norm eher als die Ausnahme“ geworden seien.

Lawrow sagte seinerseits vor der Presse, es seien „sehr bedeutende Schritte“ zu einer erneuten Feuerpause in dem Konflikt getroffen worden, doch müssten noch einige Einzelheiten „abgeschlossen werden“. Die beiden Außenminister hatten sich zuvor stundenlang in Genf über den Syrien-Konflikt ausgetauscht. Zwischendurch hatte auch der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura an dem Treffen teilgenommen.

Der UN-Diplomat hatte die Hoffnung geäußert, die Konfliktparteien im syrischen Bürgerkrieg bald wieder zu Verhandlungen an einen Tisch zu bringen. Mehrere Verhandlungsrunden zwischen Regierung und Rebellen unter UN-Vermittlung hatten nicht zu einem Ende des Konflikts geführt, dem seit Beginn des Aufstands im März 2011 mehr als 290.000 Menschen zum Opfer gefallen sind.

Die USA und Russland unterstützen in Syrien entgegengesetzte Seiten: Während Moskau ein enger Verbündeter von Präsident Baschar al-Assad ist, unterstützt Washington verschiedene Rebellengruppen. Auf Vermittlung der USA und Russlands war Ende Februar eine Waffenruhe zwischen Regierungstruppen und Rebellen vereinbart worden, doch war sie von Anbeginn brüchig.

Zudem galt die Feuerpause nicht für die Dschihadistengruppen Islamischer Staat (IS) und Al-Nusra-Front. Diese benannte sich kürzlich in Fateh-al-Scham-Front um und sagte sich von dem Terrornetzwerk Al-Kaida los. Kerry betonte aber, der Namenswechsel ändere nichts an der Haltung der USA zu der Gruppe. „Nusra ist Al-Kaida und keine Namensänderung von Nusra verdeckt, was Nusra wirklich ist und was sie zu tun versucht“, sagte Kerry.

Zu den Bemühungen um eine humanitäre Feuerpause für die umkämpfte Großstadt Aleppo äußerten sich Kerry und Lawrow nicht. Russland hatte vergangene Woche zugesagt, eine wöchentliche 48-stündige Kampfpause in Aleppo einzuhalten, doch warf de Mistura am Donnerstag ungenannten Konfliktparteien vor, die Umsetzung der temporären Waffenruhe zu blockieren, die die Lieferung dringend benötigter Hilfsgüter erlauben soll.

Die Kurden-Milizen der YPG haben am Freitag damit begonnen, sich aus der syrischen Stadt Manbidsch zurückzuziehen, berichtet die Financial Times. Zuvor hatten die US-Amerikaner der YPG damit gedroht, ihre Luftunterstützung bei den kurdischen Offensiven gegen ISIS auszusetzen, falls sich die Kurden-Milizen nicht in das Gebiete östlich des Euphrats zurückziehen würden. Dies hatte die Regierung in Ankara gefordert. Die YPG hatte nach der Eroberung von Manbidsch eine Expansion gen Westen geplant, um einen kurdischen Korridor und damit einen de facto Kurden-Staat in Syrien zu gründen. US-Vizepräsident Joe Biden reagierte besonders scharf auf dieses Bestreben. „Kein Korridor. Punkt. Kein separates [kurdisches] Gebilde an den Grenzen der Türkei“, zitiert ihn das Blatt. Al-Masdar News berichtet in diesem Zusammenhang über mehrere folgenschwere Fehler der Kurden.

Die Kurden-Milizen hätten zuerst ohne jeglichen Grund die syrische Armee (SAA) in Hasaka angegriffen und sich somit den Zorn der Regierung in Damaskus zugezogen. Nachdem die Türkei die syrische Stadt Dscharabulus von ISIS befreit hatte, wollten die Kurden-Milizen so schnell wie möglich nach Westen expandieren, um das Gebiet zwischen Hasaka und Afrin zu verbinden. Die Arroganz der Kurden-Milizen habe dazu geführt, dass eine türkische Intervention nicht auf dem Plan stand. „Tatsächlich wurde die ,marxistische‘ und ‚anti-imperialistische‘ YPG von ihrem größten Verbündeten und der größten imperialen Macht der Weltgeschichte, die Vereinigten Staaten, verraten. Dieser ideologische Widerspruch wird durch die trendige westliche Linke, die kontinuierlich versuchen, diese Heuchelei zu rechtfertigen, übersehen“, so Al-Masdar News.

Kurdische Nachrichtenseiten und Zeitungen werfen den USA ebenfalls direkten „Verrat“ vor. Die kurdische Nachrichtenseite ZER News berichtet von einem „Schlag in die Gesichter “ der Kurden und der „ausländischen Kämpfer“. Die Seite zitiert den US-Amerikaner Erwin Stran, der als Söldner auf Seiten der YPG kämpft. „Ob die USA die Kurden verraten hat? Auf jeden Fall“, so Stran. Die kurdische Nachrichtenseite Nerinaazad bestätigt die Aussagen des Söldners.

Bereits im März hatte der Kurden-Präsident der Autonomen Region Kurdistan (KRG) im Nordirak, Masud Barzani, die syrischen Kurden als ein Kriegs-Instrument benutzt werden. Zudem sei es völlig unklar, ob sie nun auf der Seite der bewaffneten Opposition oder auf der Seite der Regierung in Damaskus stehen würden. „Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welches Schicksal sie nach dem Krieg erwartet“, zitiert Internethaber Barzani.

FREUNDE,

es ist genauso gekommen, wie ich es vorausgesagt habe, der US-ZION-SATAN-Clique ist kein Wort zu glauben,Russland hat dieses Gesindel den SCHWARZEN PETER  zugeschoben,weil nicht konsequent genug gegen die TERRORISTEN-SÖLDNER  vorgegangen wurde….!!

Kein Vertrag,kein Wort wurde jemals von den US-NATO-IRREN eingehalten…sie haben nichteinmal eine völkerrechtliche Handhabe, sie schufen nur vollendete Tatsachen und die Folge wird ein zerstückeltes SYRIEN sein….elendes,satanisches  PACK…!!

SEHT HIN:

  Der Krake ist immer derselbe,sein TUN  dadurch immer der gleiche REGIEPLAN…..VÖLKERMORD  !!

Alien

                              

    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Schaut auf die Strassen und wertet selbst, diese jedenfalls haben andere Herrn, wie SOROS und andere aber niemals das DEUTSCHE VOLK !!

schafWerdet WACH ansonsten waren die OPFER der Geschichte umsonst…
die VERURSACHER sind dieselben  !!Dem Deutschen Volke
Das Merkel Knobloch 0408

Deutschland: 400.000 neue Migranten und Flüchtlinge im diesem Jahr

Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten, die im Jahr 2016 nach Deutschland kommen, dürfte bei etwa 400.000 Personen liegen. Diese erstaunlich hohe Zahl wird allerdings nur halten, wenn der Türkei-Deal nicht platzt. Viele Flüchtlinge müssen erst qualifiziert werden, um in den Arbeitsmarkt kommen zu können.

BAMF-Chef Frank Weise mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière. (Foto: dpa)BAMF-Chef Frank Weise mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière. (Foto: dpa)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/27/deutschland-400-000-neue-migranten-und-fluechtlinge-im-diesem-jahr/?nlid=07aafa9796

Etwa 700.000 Flüchtlinge werden langfristig auf den Arbeitsmarkt in Deutschland drängen. Zu dieser Einschätzung kommt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in einer Studie. Reuters hat einige Zahlen aus der vorläufigen „Bilanz der Fluchtmigration nach Deutschland“ zusammengefasst:

ZUWANDERUNG VON FLÜCHTLINGEN: Im Vergleich zum Vorjahr zeichne sich ein starker Rückgang des Flüchtlingszuzugs nach Deutschland ab. Seit April 2016 habe sich die Zahl der neu erfassten Flüchtlinge bei monatlich etwa 16.000 eingependelt. Im gesamten Jahr sei mit 300.000 bis 400.000 neu erfassten Flüchtlingen zu rechnen – sofern das Türkei-Abkommen Bestand habe und die Balkan-Route geschlossen bleibe. 2015 waren es etwa 1,1 Millionen. Nach Abzug von Doppelzählungen, Weiter- und Rückreisen wie auch Rückführungen seien rund 900.000 Flüchtlinge nach Deutschland gekommen.

ARBEITSMARKT: Ende Juli hatten 345.000 (41 Prozent) der Flüchtlinge im erwerbsfähigen Alter einen Aufenthaltsstatus, der ihnen unbeschränkten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt einräumt. Bis zum Jahresende könnte die Zahl um etwa 160.000 steigen – abhängig davon, wie schnell das Bundesamt für Migration (Bamf) die Asylanträge entscheide. Langfristig werde sich die Zahl aller Schutzsuchenden mit unbeschränktem Zugang zum Arbeitsmarkt auf etwa 700.000 Personen belaufen.

QUALIFIKATION: „Die Flüchtlinge bringen schlechtere Voraussetzungen für die Arbeitsmarktintegration als andere Migranten mit“, heißt es in der Studie. Nur wenige verfügten über ausreichende Deutschkenntnisse. Ihr beruflicher Bildungsstand sei deutlich geringer als bei Deutschen. Rund 70 Prozent der arbeitsuchenden Flüchtlinge hätten keine abgeschlossene Berufsausbildung. Angesichts des geringen Durchschnittsalters der Flüchtlinge – 55 Prozent seien unter 25 Jahre alt – bestehe „ein hohes Potenzial für die berufliche Bildung und den Erwerb allgemeinbildender Abschlüsse“.

INTEGRATION AUF ARBEITSMARKT: Die Beschäftigung von Flüchtlingen wird statistisch nicht erfasst, jedoch die Staatsangehörigkeit eines Arbeitnehmers. Laut Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) gab es im Mai 2016 rund 136.000 Beschäftigte aus den nicht-europäischen Herkunftsländern von Asylbewerbern (Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia, Syrien). Das seien rund 32.000 mehr gewesen als ein Jahr davor. Zwei Drittel der Flüchtlinge kämen aus diesen Ländern, so dass der tatsächliche Beschäftigungszuwachs höher sein könne. Im Juli 2016 waren 322.000 Geflüchtete als arbeitsuchend registriert, davon galten 141.000 als arbeitslos.

FLUCHTWEGE: Die Zahlen auf den zentralen Fluchtrouten nach Europa seien stark zurückgegangen. Seit der Schließung der Balkan-Route und dem Türkei-Abkommen würden monatlich noch 1500 bis 1700 Flüchtlinge erfasst, die über die Agäis nach Griechenland gelangten. Auf der zentralen Mittelmeerroute von Libyen nach Italien seien die Flüchtlingszahlen mit rund 70.000 im ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr konstant. Diese Fluchtroute sei aber noch gefährlicher geworden: Im ersten Halbjahr 2016 seien 2499 Todesfälle auf der zentralen Mittelmeer-Route registriert worden (1804 im ersten Halbjahr 2015).

SCHUTZQUOTEN: Spätestens seit dem zweiten Halbjahr 2015 stammten die Flüchtlinge zum allergrößte Teil aus Kriegsgebieten und Staaten mit einem hohen Grad politischer Verfolgung, etwa Syrien, Afghanistan, Irak, Iran und Eritrea. Entsprechend hoch seien die Schutzquoten: Von Jahresanfang bis Ende Juli 2016 habe das Bamf 336.000 Asylanträge entschieden. Davon hätten 62 Prozent einen Schutzstatus erhalten.

ASYLVERFAHREN: Bis Jahresende „werden noch mehrere hunderttausend Asylverfahren nicht abgeschlossen sein“. Ende Juli seien rund 526.000 Anträge noch nicht entschieden gewesen. Hinzu kämen 200.000 bis 250.000 Personen, die noch nicht als Asylbewerber registriert seien.

Mindcontrol_4Und das wollt IHR glauben ????       Das sollt IHR glauben…mööööh !!

 

                                                         WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

cluster_80mm“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

kristallwasser

babs-i_2D

 

 

 

 

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

 

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Hepatitis-B-Infektionen angestiegen…wer das nicht sieht, der weiss nicht, welches ERREGERSPEKTRUM nach Deutschland “ importiert “ wurde…!!

OHNE KOMMENTAR, denn darüber schrieb ich bereits vor Monaten….!!

Kräuter ImmunstimulanzHohes antivirales Wirkspektrum !

2_Nano_kräuter_elixier

 

 

 

https://techseite.wordpress.com/?s=Hepatitis+B+Fl%C3%BCchtlinge&submit=Suchen

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/70223

Bayern: Mehr Hepatitis-B-Fälle, viele Flüchtlinge betroffen

Freitag, 26. August 2016

Erlangen – Die Zahl der Hepatitis-B-Fälle in Bayern hat in diesem Jahr stark zuge­nommen. Bis Mitte August wurden nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit in Erlangen (LGL) bereits 609 Fälle registriert. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es nur 211 Fälle. Eine LGL-Sprecherin sagte, eine Ursache für den Anstieg sei, dass sich 2015 die Falldefinition für die Hepatitis-B-Meldungen geändert habe. Dadurch wür­den nun auch Fälle registriert, die zuvor aufgrund fehlender Angaben zu klinischen Symptomen nicht gemeldet wurden.

Außerdem sei der Anstieg durch die Zunahme von Asylsuchenden zu erklären, da diese in Bayern routinemäßig auf Hepatitis B getestet würden. Dabei würden viele teils auch länger zurückliegende Infektionen entdeckt, die die Menschen bereits in den Heimat­län­dern erworben hätten. Dort gebe es Hepatitis B deutlich häufiger als in Deutschland. 269 der 609 Hepatitis-B-Fälle betrafen Asylsuchende. Eine LGL-Spreche­rin betonte, es be­stehe dennoch „keine erhöhte Infektionsgefährdung der Allgemeinbevölkerung durch Asylsuchende“.

Im Februar war ein Flüchtling in Bayern an Hepatitis B gestorben. Das Münchner Ge­sundheitsamt hatte nicht wie rechtlich vorgeschrieben die für die Unterbringung zustän­di­gen Ämter informiert. Daher lebte der Mann noch fast ein Jahr lang vor allem in einer Ge­meinschaftsunterkunft in Geisenfeld, ohne dass die Betreuer dort von der Infektion mit der hochansteckenden Krankheit wussten. © dpa/aerzteblatt.de

DNA-Manipulation und EMF-Impulse, sie wissen genau, was sie tun,das ist satanisches WERK und IHR verlangt auch noch händeringend danach : SMART & DIGITALISIERUNG der LEBENSRÄUME…oh, ist das blöööd !!

 

DNA-Manipulation ist längst REALITÄT …!! SCHUTZ : BABS-I-Komplexsystem „ET“

FREUNDE, wer dieser verlogenen und verkommenen CLIQUE auch nur ein einziges Wort glaubt, wird das Aufwachen mit “ klarem Verstand und unmanipulierter DNA “ nicht mehr erleben…  !! 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

Es ist eine geniale Lösung für das,was bevorsteht, dass die DNA,das HIRN durch die STRUKTURIERUNG  der HEXAGONALEN CLUSTER  und SILIZIUM-DATENTRÄGER einen ungeheuren VITALITÄTSSTATUS garantieren, TOXINE und ZELLSCHLACKEN im “ Hexagonalen Cluster “ zusammenführt und über die Körperflüssigkeiten ausgeschieden werden können, dazu bedarf es unbedingt der

ENTSTRESSUNG & ENTGIFTUNG ( Antistress-Nano-Hydro-Gel & “ geblockte-informierte Bentonite+Zeolithe „….das zeichnet das BABS-I-Komplexsystem aus, denn der Mensch ist ein : Komplexes,elektrisches WESEN…!!  ) bitte nachlesen :

https://techseite.wordpress.com/

cluster_80mme164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eee

DNA-Müll gibt es nicht, das versuchten uns die Strolche noch bis vor 5 Jahren einzureden…die NATUR produziert keinen MÜLL…dort befinden sich alle DNA-GEN-Schalter, also die ANTENNEN zum UNIVERSUM….!!  NUR der SCHÖPFER darf die betätigen aber dieses verkommene , satanische PACK schnippelt an den GENEN herum, manipuliert nicht nur die HIRNE, sondern unsere ERBANLAGEN und missbrauchen so die SCHÖPFUNG…“ DARAUF steht die HÖCHSTSTRAFE „, das ist nicht der TOD, sondern die “ Ewige Verdammnis „….ein gravierender Unterschied, denn SEELE ist unzerstörbar und genau die wird extremes LEID erfahren…!!  Nur die, die diesen Strolchen mit MIKROWELLEN-PSYCHOTERROR schon ausgesetzt waren, können erahnen, welch QUALEN das sind…!!!   ICH  , “ ET „, weiss das sehr wohl…7 x Krebs,initiiert( in Wochen neutralisiert !),in 7 Jahren und alle satanischen “ INSZENIERUNGEN “ der WELT, dieser Welt….!!

pigkidWer dieses BILD versteht, weiss, was dieses verkommene PACK uns angedeihen lassen will…ekelhaft und abartig….!!!cluster_80mm 

 

https://techseite.wordpress.com/?s=DNA+Schutz&submit=Suchen

 http://www.pravda-tv.com/2016/05/neues-gesetz-will-normalitaetstest-fuer-menschen/

https://i2.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/05/titel1-3.jpg

Am 5. Juni 2016 kommt das Fortpflanzungsmedizingesetz in der Schweiz zur Abstimmung. Es sieht erstmals einen «Normalitätstest» für Embryos vor: Wer den Test nicht besteht, wird liquidiert!

Der Bundesrat schlug dem Parlament im Jahr 2013 nur vor, Gentests für jene 50–100 Paare pro Jahr zuzulassen, die von einer schweren Erbkrankheit betroffen sind (sogenannte Präimplantationsdiagnostik, PID).

____________________________________________________________

http://www.heise.de/tr/artikel/Toedliche-Gene-3213523.html

Babs-i_21

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

!! Allen US-NATO-Falken rate ich , die russische ‚ aussergewöhnliche ‚ Physik ernst zu nehmen….das ERWACHEN wäre sonst ‚ lautlos ‚….“ !!

                            “ ET “ , der SCHÖPFUNG verpflichtet,NUR dem LEBEN dienend !!

 

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-patente-tabelle-anmeldungen-v-hr-tech-02-03-2011.pdf

BABS-I TURBO / BOOSTER

Räumlicher Schutz / Abwehr von EMF Signalen / Skalare

BABS-I-Turbo beinhaltet die Technologie der elektronischen ABWEHR,allerdings in der Leistung, die dem Hirn nicht schadet,jedoch FREMDEINWIRKUNG verhindert….nur die Leistungssteigerung ( von mir !!) ermöglicht stärkere ABWEHRMÖGLICHKEITEN aber ich denke, dass der Zeitpunkt naht, diese Technologie freizugeben…!!

Ich warne diejenigen 666 minus, der US-NATO-IRREN, die LEISTUNGSSTÄRKE  der russischen ‚ aussergewöhnlichen  ‚ PHYSIK zu belächeln…schaut auf die DOKU der nur andeutungsweise gezeigten WIRKUNG zur NEUTRALISATION der FUNKELEKTRONIK des ‚ neuesten AEGIS-Systems ‚  , da bleiben nur mehr oder weniger schwimmende “ KONSERVENDOSEN als SCHROTT “  ohne einen einzigen SCHUSS…!!

https://techseite.wordpress.com/Egon

mailto:etech-48@gmx.de
Erkennt die Zusammenhänge, die sind einmalig und damit zum
SCHUTZE des SEINS , für EUCH und EURE KINDER, denn ohne FREIEN GEIST seid ihr nur willenlose BORGs / ZOMBIES….!!   Die Technologie der “ Hexagonalen Cluster-Strukturen “ für den SCHUTZ des HIRNS,habe nur ich, „ET“ ( ausser der
“ aussergewöhnlichen “ russischen Physik…), jederzeit erweiterbar,variabel den Anforderungen angepasst,nicht kopierbar…!!!   TGT = Tesla Grebennikow Tech , das ist : genial einfach & einfach genial = BABS-I
babs-i_2DBABS-I = Biophysical Anti-Brain ManipulationSystem-Integration
e164b99f-ec87-488c-b549-a5f289442eeebg_schlaganfall01cluster_80mmBabs-i_21

Russland: Neue Technologie soll US-Spionage-Satelliten lahmlegen

Russland ist dabei, ein neues System für den Bereich der elektronischen Kriegsführung zu entwickeln. Das System richte sich gegen Präzisionswaffen und satellitengestützte Funkortungssysteme.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/26/russland-neue-technologie-soll-us-spionage-satelliten-lahmlegen/

Das russische Unternehmen Radio-Electronic Technologies Group (KRET) entwickelt ein neues System zur elektronischen Kriegsführung, welches in der Lage sein soll, Marschflugkörper und andere Präzisionswaffen unschädlich zu machen, zitiert Tass den Vize-Chef von KRET, Juri Majewski. Das neue System richte sich gegen strategische Langstreckenflugzeuge und ausländische Militärsatelliten. In diesem Zusammenhang soll es feindliche satellitengestützte Funkortungssysteme außer Betrieb setzen können.

Zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin als Reaktion auf die US-Pläne einer dauerhaften Präsenz von Nato-Kampftruppen in Osteuropa die Stationierung von 40 Interkontinentalraketen angekündigt.

Die Nato will ihre schnelle Eingreiftruppe in Europa auf 40.000 Mann verdoppeln. Die Aktion wird als „Abschreckungsmaßnahme gegen Russland“ gesehen.

 Russland Laser 0508 sat1

“ Der Mensch ist ein ‚ elektrisches Wesen ‚ , alle , ALLE GENSCHALTER befinden sich in der sog. “ JUNCK-DNA “ und werden durch “ EMF-IMPULSE “ Ein – und  AUS- geschalten …!! HEXAGONALER – ANTIGRAVITATIVER SCHUTZ ist daher unabdingbar ….lest nach und fragt nach,das ist PFLICHT zum ÜBERLEBEN mit VERSTAND,der wurde den MASSEN sowieso schon genommen…schaut auf die Strassen & Plätze und in die Gesichter der Menschen…AUSDRUCKSLEERE & AGONIE  !!!cluster_80mm

Nach Scheinangriff US Navy völlig demoralisiert

Dienstag, 15. April 2014 , von Freeman um 23:14

Einige westliche Medien haben über den Zwischenfall vom 12. April im Schwarzen Meer berichtet. Ein russischer Kampfjet hat mehrfach Scheinangriffe auf ein US-Kriegsschiff durchgeführt. Zwölfmal sei das Flugzeug vom Typ Su-24 am frühen Samstagabend in niedriger Höhe auf den Zerstörer USS Donald Cook zugeflogen. Der Jet habe sich dem Schiff bis auf 900 Meter genähert und sei in einer Höhe von 150 Metern über dem Meer unterwegs gewesen. Der Vorfall habe sich über 90 Minuten hingezogen. Was die Medien nicht berichten ist was danach passierte. Die USS Donald Cook musste sofort einen rumänischen Hafen anlaufen, da die Mannschaft völlig fertig war vor Angst. 27 Matrosen der US Navy reichten sofort ihren Rücktritt ein und gingen von Bord. Das Pentagon räumte ein, die Scheinangriffe der Su-24 auf den US-Zerstörer haben eine demoralisierende Wirkung auf die Mannschaft erzeugt.

Am Montag bestätigte ein Sprecher des Pentagon das oben aufgeführte Ereignis und nannte das Luftmanöver erschreckend und inakzeptabel, da es die Mannschaft des Kriegsschiffes völlig demoralisiert und eine negative Auswirkungen auf das allgemeine psychologische Klima erzeugt hätte. Es waren sogar zwei Su-24 involviert, die das „Aegis“ Luftabwehrsystem völlig ausgeschaltet hatten. 27 Besatzungsmitglieder des Zerstörers sollen ihren Rücktritt eingereicht haben und kommentierten ihr Handeln mit den Worten, sie habe nicht die Absicht, ihr Leben in Gefahr zu bringen.

Der Sprecher Steven Warren sagte, dass der Zerstörer die Gewässer des Schwarzen Meeres im Westen patrouilliert hätte, als sich der Vorfall ereignete. Danach sei das Schiff sicher im rumänischen Hafen von Konstanza am Montag eingelaufen. Mitglieder der Crew mussten psychologisch betreut werden und sich vom erlittenen Stress erholen.

Die USS Donald Cook ist das dritte US-Kriegsschiff das in letzter Zeit ins Schwarzen Meer eingefahren ist. Zuvor hatte die USA bereits die Lenkwaffenfregatte USS Taylor und das Kommandoschiff für Amphibische Kriegführung, die USS Mount Whitney geschickt, um während der Olympischen Spiele in Sochi weit ab der russischen Küste die US-Sportler vor Terroristen zu schützen, wie Washington die Aufgabe beschrieb (lach).

Dann passierte ein Maleur. Die USS Taylor lief am 12. Februar auf Grund und war nicht mehr in der Lage weiterhin seine Mission zu erfüllen. Als das Kriegsschiff Samsun anlaufen wollte um Treibstoff zu bunkern, entstand ein Schaden an den Propellerblättern. Die Lenkwaffenfregatte blieb danach am Kai des türkischen Hafens liegen. Kapitän Dennis Volpe wurde von seinem Kommando enthoben und trat zurück.

Seit Anfang Februar 2014 ist der neue Heimathafen der USS Donald Cook Rota in Spanien als sogenannte Vorwärtsstationierung zusammen mit drei anderen Zerstörern die später kommen. US-Marineminister Ray Mabus sagte dazu: „Eine permanente Stationierung von vier Schiffen vorwärts in Rota wird uns am richtigen Ort bringen, nicht nur zur rechten Zeit sondern für alle Zeit.“ Rota ist schon seit 60 Jahren eine amerikanische Marinebasis in Spanien.

Nach internationalen maritimen Verträgen (Montreux-Abkommen) dürfen Kriegsschiffe von Nichtanreinerstaaten nur 14 Tage sich im Schwarzen Meer aufhalten. Danach kann zum Beispiel Russland als Anreinerstaat jedes fremde Kriegsschiff ohne Kriegserklärung versenken. Das Wissen um diese Möglichkeit lässt die Besatzungsmitglieder und Kommandanten amerikanischer Kriegsschiffe natürlich um ihr Leben fürchten.

Am 8. April lief die USS Donald Cook ins Schwarze Meer ein, als Teil des amerikanischen Versuchs den osteuropäischen Alliierten Unterstützung zu demonstrieren, wegen dem angeblichen russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Kaum angekommen passierte der oben genannte Zwischenfall mit zwei russischen Su-24. Als Folge des Scheingriffs entstand der „Personalmangel“ und das Schiff musste seine Aufgabe abbrechen.

Oh wie peinlich. Das kommt davon wenn man in fremde Gewässer herumschippert, wo man nichts zu suchen hat. Sieht aus wie wenn die US Navy es nicht gewohnt ist von „feindlichen“ Kampfflugzeugen angegriffen zu werden, wenn auch nur zum Schein. Vielleicht haben die Matrosen realisiert, der Dienst ist keine Vergnügungsfahrt und besteht nicht nur aus Paella und Vino Tinto wenn an Land in Spanien, sondern hier handelt es sich um einen Ernstfall, um „die bösen Russen“, die das Eindringen der US Navy in „ihrem Teich“ nicht ohne den Tarif durchzugeben dulden.

US-Zerstörer “ Ross & Reiter „= Provokateure … Suchoi 24 erzwingen Verlassen der Hoheitsgebiete Russlands !!

Schwarzes Meer: Su-24-Kampfjets verdrängen US-Zerstörer in neutrale Gewässer

US-Zerstörer Donald Cook

http://de.sputniknews.com/militar/20150530/302561534.html

Scheinbar haben die AMIS nichts dazugelernt oder doch und haben sofort kehrtgemacht…??!!

Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm

© RIA Novosti
0 / 2

Meinungen

17:15 21.04.2014(aktualisiert 16:21 30.05.2015) Zum Kurzlink
09766854

Ein russisches Frontbombenflugzeug Su-24, das mit dem neuesten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet ist, hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer „Donald Cook“ lahm gelegt.

http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381.html

Das wird den “ Raubrittern des Planeten “ gar nicht schmecken , ihre Überheblichkeit und gezeigte ARROGANZ der MACHT ist bei sehr vielen Völkern unerwünscht,haben SIE 666 minus, keine Mittel mehr,die Völker ohne Gefahr der eigenen Vernichtung zu versklaven, wird eine andere Zeitrechnung beginnen,doch vorerst werden die ZION-SATANISTEN alles daran setzen ,GEWALT und SUBVERSION herrschen zu lassen, ERPRESSUNG und LÜGE sind ja ihr Aushängeschild, DIENER LUZIFERS, der Meister der Täuschung und der LÜGE…gebt acht….!!

http://de.sputniknews.com/militar/20150529/302548822.html

Das vom russischen Konzern „Radioelektronnije Technologii“ entwickelte System „Himalaya“ für elektronische Kampfführung soll nicht nur die Kampflebensdauer des Jagdflugzeuges T-50 (PAK-FA) verlängern, sondern auch die Tarnkappentechnik gegnerischer Flugzeuge maßgeblich neutralisieren, wie der Pressedienst des Konzerns am Freitag mitgeteilt hat.

Kampfjet T-50
Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/militar/20150529/302548822.html#ixzz3bdLnrfGIbabs-i_2DBABS-I = Biophysical Anti-Brain ManipulationSystem-Integration
FREUNDE,
versteht meine WARNUNGEN,der EMF-KRIEG tobt bereits,Russland ist sehr gut gegen diese Weltenverbrecher ausgerüstet, die haben die “ aussergewöhnliche,russische PHYSIK “ hähmisch belächelt, der Aufprall in der Realität aber wird sie eines besseren belehren….PUTIN ist ein ausgezeichneter STRATEGE aber ebenso ein PATRIOT…..zeigt mir soetwas in „D“ oder anderswo…!!
Ohne SCHUTZ des HIRNS sind wir denen de „666 minus“ schutzlos ausgeliefert, denkt an die geotektonischen “ Erscheinungen“ ( HAARP !!) und an die Wetterkapriolen vor wenigen Wochen hier in „D“,es geht um die HAARP-Anlage LOIS,Rostock,Marlow/MV, die derzeit weltgrösste Anlage zur Meinungsmanipulation,Wettermanipulation,Hervorrufen geotektonischer Kahastrophen ,wie Beben oder Tornados aber das WICHTIGSTE für UNS, die LETHARGISIERUNG der Menschen durch EMF-SKALARE-MIKROWELLEN, die die Menschen zu willenlosen Geschöpfen degeneriert….schaut auf die Strassen…nur leere und gehetzte Gesichter oder Teilnahmslosigkeit, “ emotionale KÄLTE “ !!
babs-i_3D_groß

 

“ Der letzte Meter gehört dem Individuum “ !!

Mein Ausspruch und der stimmt haargenau…!!

 

SCHÜTZT EUCH !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, „ET“

etech-48@gmx.de

 US-Zerstörer Donald Cook Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm

https://cdnde2.img.sputniknews.com/images/30256/21/302562141.jpg

http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381/Russische-Su-24-legt-amerikanischen-Zerstrer-lahm.html

Ein russisches Frontbombenflugzeug Su-24, das mit dem neuesten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet ist, hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer „Donald Cook“ lahm gelegt. Ein russisches Frontbombenflugzeug Su-24, das mit dem neuesten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet ist, hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer „Donald Cook“ lahm gelegt. Diese Version, die in Russlands Massenmedien sowie von Blogern intensiv erörtert wird, teilt auch Pawel Solotarjow, Stellvertreter des Direktors des Instituts für USA und Kanada der Akademie der Wissenschaften Russlands: „Am 10. April hat der Zerstörer ‚Donald Cook’, mit Marschflugkörpern ‚Tomahawk’ an Bord, das Neutralgewässer des Schwarzen Meeres erreicht. Das Ziel war die Durchführung einer Einschüchterungsaktion und die Demonstration der Stärke im Zusammenhang mit der Position Russlands in Bezug auf die Ukraine und die Krim. Das Auftauchen von amerikanischen Kriegsschiffen in diesem Gewässer widerspricht der Konvention über den Charakter und die Fristen für den Aufenthalt von Kriegsschiffen von Nichtanrainer-Ländern im Schwarzen Meer.“ Su-24M © Sputnik/ Su-24M Als Antwort darauf schickte Russland ein unbewaffnetes Flugzeug Su-24 zum Umfliegen des amerikanischen Zerstörers. Dieses Flugzeug sei jedoch, wie Experten meinen, mit dem neuesten russischen funkelektronischen Bekämpfungskomplex ausgestattet gewesen. Laut dieser Version hat „Aegis“ das Nahen der Maschine bereits aus der Ferne geortet, es wurde Gefechtsalarm ausgelöst. Alles sei planmäßig verlaufen, die amerikanischen Radare lasen den Kurs der Annäherung bis zum Ziel ab. Doch plötzlich erloschen alle Bildschirme. „Aegis“ funktionierte nicht mehr, die Raketen konnten keine Zielzuweisung beziehen. Die Su-24 aber überflog das Deck des Zerstörers, vollzog eine Kampfkurve und imitierte einen Raketenangriff gegen das Ziel. Im Anschluss daran wendete die Maschine und wiederholte das Manöver, und zwar zwölf Mal. Nach allem zu urteilen, scheiterten alle Versuche, „Aegis“ wieder funktionstüchtig zu bekommen und die Zielzuweisung für die Luftabwehrmittel zu erteilen. Russlands Reaktion auf den militärischen Druck durch die USA sei vernichtend ruhig gewesen, sagt Pawel Solotarjow: „Es handelte sich um eine recht originelle Demonstration. Ein Frontbomber ohne jegliche Bewaffnung, jedoch mit Apparaturen für die funkelektronische Niederhaltung der Funkmessmittel des Gegners an Bord, trat gegen einen Zerstörer an. Jener war mit dem modernsten Luft- und Raketenabwehrsystem ausgerüstet. Doch hat dieses mobile, in diesem Fall ein bordgestütztes System, einen wesentlichen Mangel aufzuweisen. Das sind die Möglichkeiten für die Zielbegleitung. Solche Systeme bewähren sich gut, wenn es sich um mehrere Schiffe handelt, wenn man ihr Vorgehen irgendwie koordinieren kann. In diesem Fall ist es aber nur ein einziger Zerstörer gewesen. Und allem Anschein nach hat der Algorithmus für das Funktionieren der Funkmessmittel auf dem Zerstörer im System ‚Aegis’ beim Einsatz des russischen Systems zur funkelektronischen Niederhaltung an Bord der Su-24 nicht angesprochen. Daher gab es nicht nur eine nervöse Reaktion auf die Tatsache des Umfliegens als solche, was nur während des Kalten Krieges zur allgemein üblichen Praxis gehörte. Es folgte auch eine Reaktion darauf, dass das modernste System, vor allen Dingen sein Informations-, sein Funkmessteil, nicht im gebotenen Maße funktioniert hatte. Daher war denn auch eine solche nervöse Reaktion der amerikanischen Seite zu beobachten.“ Nach diesem Zwischenfall habe die „Donald Cook“, wie ausländische Massenmedien berichten, schnellstens einen Hafen in Rumänien angelaufen. Dort hätten 27 Besatzungsmitglieder ihr Entlassungsgesuch eingereicht. Man sagt, dass alle 27 Personen geschrieben hätten, dass sie nicht die Absicht hätten, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Das wird auch durch eine Erklärung des Pentagons indirekt bestätigt. Darin wird behauptet, dass diese Aktion die Besatzung des amerikanischen Schiffes demoralisiert hätte. Welche eventuellen Auswirkungen hat der Zwischenfall im Schwarzen Meer, der von den USA provoziert worden war? Die Prognose von Pawel Solotarjow lautet: „Ich glaube, dass sich die Amerikaner irgendwie Gedanken über eine Vervollkommnung des Systems ‚Aegis’ machen werden. Das wäre der rein militärische Aspekt. In politischer Hinsicht würden da wohl kaum irgendwelche Demonstrationsschritte von dieser oder der anderen Seite folgen. Das genügt. Indessen ist das für die Amerikaner ein äußerst peinliches Moment. Insgesamt verschlingt das Raketenabwehrsystem, das sie entfalten, kolossale Mittel. Jedes Mal muss man nachweisen, dass man sie aus dem Haushalt bewilligen sollte. Zugleich ist die bodengestützte Komponente der Raketenabwehr, die in Schächten untergebrachten Antiraketen, unter idealen Bedingungen erprobt worden, wobei sie eine niedrige Effektivität gezeigt hatte. Das Pentagon verheimlicht das sorgfältig. Die modernste Komponente, das schiffgestützte System ‚Aegis’, hat in diesem Fall ebenfalls seine Mängel gezeigt.“ Das System, mit dem die russische Su-24 den amerikanischen Zerstörer „Donald Cook“ in einen Schockzustand versetzt hatte, trägt die bedingte Bezeichnung „Chibiny“. Das ist der Name eines Gebirgsmassivs auf der Kola-Halbinsel hinter dem Polarkreis. Bei „Chibiny“ handelt es sich um den neuesten Komplex für funkelektronische Niederhaltung des Gegners. Mit ihm sollen alle perspektivischen russischen Flugzeuge ausgestattet werden. Unlängst hatte der Komplex die fällige Prüfung bei einer Kriegsübung auf einem Versuchsfeld in Burjatien absolviert. Nach allem zu urteilen, müssen die Tests erfolgreich gewesen sein, da nun beschlossen wurde, den Komplex unter äußerst realitätsnahen Bedingungen zu erproben.

Mehr: http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381/Russische-Su-24-legt-amerikanischen-Zerstrer-lahm.html

„Eine recht originelle Demonstration“

Florian Rötzer 22.04.2014

Propaganda at its best: Russischer Kampfbomber soll AEGIS-Raketenabwehrsystem auf US-Zerstörer im Schwarzen Meer lahmgelegt haben

Als am 9. April klar war, dass der US-Zerstörer Donald Cook am Tag darauf unangekündigt ins Schwarze Meer einfahren würde, empfand man dies in Russland als Provokation, es war auch als Demonstration der US-Truppenpräsenz für Russland und die osteuropäischen Länder gedacht. In Russland nahm man dies so wahr, dass die USA dem Land „auf den Zahn fühlen“ wolle, weswegen man auch schnell eine entsprechende Reaktion entwickelte.

US-Zerstörter Donald Cook. Bild: US Navy

Der Zerstörer Donald Cook gehört zur Arleigh-Burke-Klasse und ist mit AEGIS-Luftabwehrraketen und Tomahawk-Marschflugkörpern ausgerüstet. Mit dem AEGIS-Kampfsystem kann der Luftraum überwacht und mögliche Gefahren bewertet werden. Der Zerstörer dient also als Teil des nationalen Raketenabwehrsystems und kann Ziele auf dem Boden, auf dem Wasser und unter dem Wasser angreifen.

Russische Medien ließen dazu den Vorsitzenden der russischen „Bewegung zur Unterstützung der Flotte“, Kapitän zur See Michail Nenaschew, zu Wort kommen, um die offizielle Haltung zum Ausdruck zu bringen, ohne dafür verantwortlich gemacht werden zu können. Nenaschew meinte, die Stationierung der Donald Cook im Schwarzen Meer sei auch „ein Zeichen für Rumänien, Polen und Montenegro, die zuletzt ihre Bereitschaft signalisiert haben, Raketenabwehranlagen auf ihrem Territorium aufstellen zu lassen“.

Um das Raketenabwehrsystem wirksam für das Schwarze Meer zu errichten, müssten mehrere Schiffe stationiert werden, was aber den Vertrag von Montreux verletzen würde. Demzufolge muss die Durchfahrt von Kriegsschiffen vorher der Türkei gemeldet werden, was allerdings zwischen den USA und Nato-Mitglied Türkei kein Problem darstellen würde. Aber es dürfen nur Kriegsschiffe mit einer Tonnage von 15.000 Tonnen passieren, Kriegsschiffe mit mehr als 10.000 Verdrängung von Staaten, die nicht ans Schwarze Meer grenzen, dürfen nicht einfahren. Die Donald Cook liegt allerdings darunter.

Russland hat die Stationierung des US-Raketenabwehrsystems in osteuropäischen Ländern an seiner Grenze stets als Provokation betrachtet. Dass es dazu dienen sollte, mögliche iranische Atomraketen abzuschießen, konnte tatsächlich niemand ernst nehmen, wird aber weiter behauptet. US-Präsident Obama hat schließlich auch die Stationierung an Land abgeblasen und will stattdessen see- und landgestützte AEGIS-Systeme einsetzen.

Das könnte der Hintergrund dafür sein, dass bereits Anfang März der Zerstörer USS Truxtun, ebenfalls Arleigh-Burke-Klasse, im Schwarzen Meer vor der Krim stationiert und nun durch Donald Cook ersetzt wurde. Das erste landgestützte AEGIS-System mit SM-3-Abfangraketen soll in Rumänien bis 2015 und ein zweites in Polen bis 2018 fertiggestellt werden.

Auf See dienen dann die Zerstörer Donald Cook, Ross, Porter und Carney als Ergänzung. Die USA kommen nun also in Polen und im Schwarzen Meer mit dem Raketenabwehrsystem Russland wieder nahe, so dass wenig verwundert, wenn Russland erneut nervös reagiert. „Wie würden die Amerikaner darauf reagieren, wenn unsere Zerstörer im Golf von Mexiko umherfahren und wir unsere Raketenabwehrsysteme dort aufstellen würden?“, fragt Nenaschew nicht unverständlich, was man in Washington natürlich genau weiß.

Die Reaktion der russischen Streitkräfte, die sicher mit der Regierung abgesprochen war, bestand gleichfalls aus einer Provokation, die zumindest damit spielte, dass es zu einem Vorfall hätte kommen können. Am 12. April flog eine allerdings unbewaffnete Suchoi Su-24, begleitet von einer weiteren Maschine in der Ferne, während 90 Minuten insgesamt 12 Mal teils sehr dicht und in geringer Höhe an der Donald Cook vorbei, wie die US-Marine mitteilte. Das Schiff sei aber nicht überflogen worden. Es kam zu keiner Gefährdung, der Marinesprecher betont, dass der Zerstörer sich ohne weiteres gegen zwei Su-24 hätte verteidigen können. Der Vorfall wird als „provokativ und unprofessionell“ gewertet, er verstoße gegen internationale Protokolle.

Su-24. Bild: Pavel Adzhigildaev/CC-BY-SA-3.0

Propagandistisch geht die russische Seite noch weiter. Gestern veröffentlichten die staatliche Nachrichtenagentur Ria Novosti und die Stimme Russlands einen Beitrag, der als Meinung gekennzeichnet wird und „nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen“ muss. Es ist auch einmal wieder keine offizielle Stellungnahme der Regierung oder des Militärs, sondern eines „Experten“, in diesem Fall muss Pawel Solotarjow, Stellvertreter des Direktors des Instituts für USA und Kanada der Akademie der Wissenschaften Russlands, herhalten, der mit neuen Informationen aufwartet, die man glauben kann oder auch nicht und die etwas an die Geschichte der iranischen Revolutionsgarden erinnern, die im Dezember 2011 die US-Superdrohne RQ-170 Sentinel gehackt und mit minimalen Schäden zum Landen gebracht haben wollen.

Nach Pawel Solotarjow sei die Su-24 mit dem neuesten russischen „funkelektronischen“ Kampfsystem namens Chibiny ausgestattet gewesen, das „unter äußerst realitätsnahen Bedingungen“ jetzt erprobt worden sei. Das AEGIS-System auf der Donald Cook habe zwar die sich nähernde Maschine entdeckt und Alarm ausgelöst, aber dann seien plötzlich die Bildschirme auf dem Zerstörer erloschen, will der Mann wissen. Zudem sagt er, die russische Maschine habe den Zerstörer überflogen, was der Version der US-Marine widerspricht, und habe 12 Mal einen Raketenangriff simuliert. Angeblich seien die Versuche gescheitert, das AEGIS-System wieder funktionsfähig zu machen.

Es handelte sich um eine recht originelle Demonstration. Ein Frontbomber ohne jegliche Bewaffnung, jedoch mit Apparaturen für die funkelektronische Niederhaltung der Funkmessmittel des Gegners an Bord, trat gegen einen Zerstörer an. Jener war mit dem modernsten Luft- und Raketenabwehrsystem ausgerüstet. Doch hat dieses mobile, in diesem Fall ein bordgestütztes System, einen wesentlichen Mangel aufzuweisen. Das sind die Möglichkeiten für die Zielbegleitung. Solche Systeme bewähren sich gut, wenn es sich um mehrere Schiffe handelt, wenn man ihr Vorgehen irgendwie koordinieren kann. In diesem Fall ist es aber nur ein einziger Zerstörer gewesen. Und allem Anschein nach hat der Algorithmus für das Funktionieren der Funkmessmittel auf dem Zerstörer im System ‚AEGIS‘ beim Einsatz des russischen Systems zur funkelektronischen Niederhaltung an Bord der Su-24 nicht angesprochen. Daher gab es nicht nur eine nervöse Reaktion auf die Tatsache des Umfliegens als solche, was nur während des Kalten Krieges zur allgemein üblichen Praxis gehörte. Es folgte auch eine Reaktion darauf, dass das modernste System, vor allen Dingen sein Informations-, sein Funkmessteil, nicht im gebotenen Maße funktioniert hatte. Daher war denn auch eine solche nervöse Reaktion der amerikanischen Seite zu beobachten.

Aber nicht genug, dass die russische Technik die amerikanische austricksen konnte, es kommt noch dicker. Nach dem Vorfall sei die Donald Cook zu einem Hafen in Rumänen gefahren. Tatsächlich befand sich der Zerstörer am 14. April im Hafen von Konstanza, wo der rumänische Präsident Traian Basescu ihn besuchte. Betont wurde, dass die Anwesenheit des Zerstörers im Schwarzen Meer den Nato-Mitgliedern versichern soll, dass die USA sich für „Frieden und Stabilität“ engagieren. Dass dies nicht unbedingt der Deeskalation dient, wie immer von Russland gefordert wird, ist selbstverständlich kein Thema.

Im Hafen, so die russischen Medien weiter, hätten 27 Mann der Crew ihr Entlassungsgesuch eingereicht, weil sie nicht ihr Leben aufs Spiel setzen wollten. Indirekt habe das auch das Pentagon bestätigt, das gesagt haben soll, die Aktion habe die Besatzung demoralisiert. Das findet man allerdings nicht beim Pentagon, sondern nur auf obskuren Websites.

Eine schöne Geschichte, die vor allem eines zeigt: Die Propagandamaschinen laufen auf Hochtouren, zugleich wird deutlich, dass die Ukraine nur ein Anlass für den neuen Konflikt zwischen West und Ost ist, an dessen Hochkochen beide Seiten interessiert sind. So werfen die USA Russland vor, das Genfer Abkommen nicht zu erfüllen, während Russland nämliches der ukrainischen Regierung und den westlichen Staaten vorwirft. Lawrow erklärte, der Westen müsse die Verantwortung für diejenigen übernehmen, die er an die Macht gebracht habe.

                                      WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

 

 

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

“ Hexagonale Strukturen gegen Depressionen und Fehlleistungen im ORGANISMUS….“ Lest nach und erkennt !! BABS-I in all seinen Variationen !!

https://techseite.wordpress.com/

Warnung! Die bislang umfangreichste Studie bestätigt: Antidepressiva erhöhen das Selbstmord-Risikohttps://i2.wp.com/derwaechter.net/wp-content/uploads/2016/07/s-3-12-e14652877688221.jpg

kristallwasser_rot ET cluster_80mm
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/ Nachrichten Nr.1
Veröffentlicht am Juli 20, 2016 in Gesundheit von

http://derwaechter.net/warnung-die-bislang-umfangreichste-studie-bestaetigt-antidepressiva-erhoehen-das-selbstmord-risiko

Wichtiger Hinweis: Die bisher umfassendste Studie bestätigt, dass Medikamente gegen Depressionen (Antidepressiva) das Selbstmord-Risiko erhöhen.

Eine neue Studie von Forschern aus Dänemark und dem Vereinten Königreich, in der sie antidepressive Medikamente und ihre Auswirkungen untersucht haben, ergab jetzt, dass diese Medikamente tatsächlich die Menschen dazu bringen, Selbstmord zu begehen – und insbesondere Kinder.

Es heißt von dieser Studie, sie sei die größte jemals zum Thema Antidepressiva durchgeführte Untersuchung. Das British Medical Journal hat die Ergebnisse aus der Studie in einem Leitartikel gewürdigt.

In der Vergangenheit haben Betroffene behauptet, dass die Behandlung mit Antidepressiva ihre Lieben dazu gebracht hat, Selbstmord zu begehen. Pharmaunternehmen und Ärzte haben diese Behauptungen jedoch stets zurückgewiesen. Sie behaupten, dass es keine Verbindung zwischen einem Selbstmord und der Verwendung von Antidepressiva gibt.https://i0.wp.com/derwaechter.net/wp-content/uploads/2016/07/s-2-9-e14652877999951.jpg

ANTIDEPRESSIVA  und EMF-Besendung sind extremst KONTRAINDIZIERT

und das wissen diese satanischen PERVERSEN ganz genau…auch kein WEISSKITTEL kann sich da nicht herausnehmen….

ALLE machen sich am SEIN schuldig  !!!https://i1.wp.com/derwaechter.net/wp-content/uploads/2016/07/s-1-12-e14652878131141.jpg

 

Diese Behauptungen und Gegenbehauptungen haben einige Forscher dazu veranlasst, das Phänomen genauer zu untersuchen. Dabei wollten sie herausfinden, ob die Medikamente tatsächlich dazu führen können, dass die Leute Selbstmord begehen.

Forscher vom Nordic Cochrane Centre und vom University College London analysierten dafür 70 klinische Studien, die zu den am weitesten verbreiteten Antidepressiva durchgeführt wurden. Sie untersuchten die folgenden Präparate: Duloxetin, Fluoxetin (auch besser bekannt als Prozac), Paroxetin, Sertralin und Venlafaxin. Diese Präparate werden zwei Klassen zugeordnet: Zum einen handelt es sich dabei um Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs; selective serotonin reuptake inhibitors) und zum anderen um Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRIs; serotonin-norepinephrine reuptake inhibitors).

Die Forscher beschrieben, dass mehr als 18.000 Menschen an den klinischen Studien für diese Präparate teilgenommen hatten. Die Forscher stellten fest, dass diese Medikamente das Selbstmordrisiko verdoppelten und aggressives Verhalten bei den unter 18-jährigen Probanden förderten. Obwohl ein ähnlicher Zusammenhang bei Erwachsenen nicht beobachtet werden konnte, sagten die Autoren, dass die falsche Aufzeichnung von Versuchsdaten zu einer ’schwerwiegenden Unterbewertung der Schäden‘ geführt haben könnte.

Die Studie tastete sich deshalb an die Pharmaunternehmen heran, weil sie es versäumt hatten, die Nebenwirkungen und sogar Todesfälle zu melden, die mit den Medikamenten in Verbindung standen. Nachdem sie die Informationen aus den klinischen Studien mit echten Patientenberichten verglichen hatten, fanden die Forscher heraus, dass die Pharmaunternehmen eindeutig regelmäßig die Todesfälle und Selbstmorde bei Behandlungen mit Antidepressiva falsch klassifiziert hatten, um ihre Produkte in ein positives Licht zu rücken.https://i0.wp.com/derwaechter.net/wp-content/uploads/2016/07/s-5-51.jpg

s-1-12-e1465287813114[1]

Beobachter, die sich mit den Ergebnissen der Studie beschäftigten, bezeichnen es als äußerst besorgniserregend und sogar als verstörend, dass die Pharmaunternehmen absichtlich Falschinformationen zu den klinischen Studien verbreitet hatten.

Der Telegraph berichtet, dass die Studie im Vereinigten Königreich die fünf am häufigsten verschriebenen Präparate gegen Depressionen untersuchte, darunter auch Prozac. In der Studie wurden die veröffentlichten zusammenfassenden Berichte analysiert, welche die Pharmaunternehmen den zuständigen Behörden für die Zulassung von Arzneimitteln zur Verfügung gestellt hatten. Diese wurden mit den Rohdaten aus den klinischen Studien verglichen.

Ein namentlich nicht genanntes Pharmaunternehmen hatte vier Todesfälle nicht gemeldet, die sich Behauptungen zufolge erst nach dem Ende der klinischen Studien ereignet hatten. Ein Patient hatte sich selbst überraschend erdrosselt, nachdem er Venlafaxin genommen hatte. Weil er aber noch fünf Tage lang am Leben blieb, wurde er in den Ergebnissen nicht berücksichtigt. Es hieß, dass er kein Versuchsteilnehmer mehr war, während er im Krankenhaus an den Verletzungen verstarb, die er sich selbst zugefügt hatte.

s-5-5[1]

Mehr als die Hälfte der Selbstmordversuche und der Selbstmordgedanken wurden fälschlicherweise als Zeichen für emotionale Instabilität oder als Zeichen für die Verschlimmerung der Depression verzeichnet. In Zusammenfassungen von klinischen Studien des Arzneimittelgiganten Eli Lilly fehlten Selbstmordversuche in 90% der Fälle, wie die Studie herausfand.

Professor Peter Gøtzsche, der federführende Autor der Studie vom Nordic Cochrane Centre, sagte: „Antidepressiva funktionieren bei Kindern nicht, das wird ziemlich deutlich, denn in den randomisierten klinischen Studien sagen die Kinder, dass sie bei ihnen nicht funktionieren, aber sie erhöhen ihr Suizidrisiko.“

Dr. Joanna Moncrieff vom University College London bestätigt, dass „Menschen im Vereinigten Königreich mehr als viermal so viele Antidepressiva konsumieren wie noch vor zwanzig Jahren. Trotzdem können wir die Auswirkungen dieser Medikamente immer noch nicht vollständig nachvollziehen.“

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass Kinder und Jugendliche zuerst mit Sport und Psychotherapie behandelt werden sollten, bevor man ihnen diese Medikamente verabreicht.

Ein Mann aus dem Vereinten Königreich, dessen Sohn nach der Einnahme von Citalopram Selbstmord begangen hatte, hat die Selbstmordfälle in Zusammenhang mit der Behandlung mit Antidepressiva in den vergangenen drei Jahren beobachtet. Er hat dafür anonym eine Website samt Kampagne namens AntiDepAware aufgesetzt.

s-2-9-e1465287799995[1]

Er machte sich für die  Studie stark und zeigte, dass allein in diesem Monat mindestens 35 gerichtliche Untersuchungen zu Todesfällen stattfanden, die in Verbindung zu Antidepressiva stehen. Letztes Jahr verzeichnete er mehr als 450 Todesfälle, die mit Antidepressiva in Zusammenhang stehen.

Die Statistiken zeigen, dass das Vereinigte Königreich die siebthöchste Verschreibungsrate für Antidepressiva in der westlichen Welt aufweist. Ungefähr vier Millionen britische Bürger nehmen die Medikamente jedes Jahr zu sich. Die Pharmaunternehmen machen damit jährlich mehr als 200 Millionen £ Umsatz.

Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com.

Babs-i_16 Babs-i_13

                                          

 

                                                WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Satanist Joe Biden spielt ein böses Spiel , Erdogan weiss das ( beachtet die Mimik & Gestik !! “ unverchipt “ !! )

FREUNDE,

die Spatzen pfeiffen es von den Dächern aber die hiesige Trulla und deren ZIONMEDIEN haut immer noch eins drauf…SIE „IM “ ERIKA hat eben noch den gleichen Chip, den Erdogan hatte…NEUTRALISIERT durch mich, „ET“…!!  Diese KRIEGSHETZE und LÜGEREI ist kaum noch zu ertragen, JOE BIDEN ist mit dem KAGAN-KAGANOWITSCH-NULAND-Clan der wahre Herrscher über den „US-MILITÄR-INDUSTRIE-KOMPLEX “ , also der Herr über KRIEG & FRIEDEN, letzteres ist für deren PROFIT  nicht relevant, sondern :

KRIEG  um jeden PREIS  !!  FREUNDE, die Kriegshetze und das Säbelrasseln hat alles nur einen SINN, den MACHTERHALT der    US-ZION-SATANISTEN   über den PLANETEN !!!   Das aber ist bereits beschlossene SACHE, der SCHÖPFER sagt :  NEIN, es ist genug…die Menschen könnten das verstehen und HANDELN  !!??  Aber das LEID muss erst die VERURSACHER treffen und glaubt mir, DAS STEHT AN  !!12jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086Dem muss auch SATAN sich beugen, das wird sehr bald sein…!!

Bis dahin passt auf Euer Leben und das Eurer,Unserer KINDER auf, ohne gesunden GEIST seid IHR nur ZOMBIES/BORGs….erkennt das bitte es drängt  „!!

 

Triumph für Erdogan: US-Regierung buhlt um die Gunst der Türkei

Der türkische Präsident Erdogan hat am Mittwoch erste Früchte seiner Kooperation mit Russland geerntet: US-Vizepräsident Biden hofierte Erdogan und zeigte volle Solidarität mit den Maßnahmen Erdogans nach dem Putsch. Der Grund dürfte darin liegen, dass die US-Regierung kein gesondertes Interesse am Bekanntwerden aller Hintergründe des Putschs hat.

US-Vizepräsident Joe Biden am Mittwoch beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara. (Foto: dpa)

US-Vizepräsident Joe Biden am Mittwoch beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara. (Foto: dpa)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/25/triumph-fuer-erdogan-us-regierung-buhlt-um-die-gunst-der-tuerkei/

US-Vizepräsident Joe Biden hat bei seinem Türkei-Besuch am Mittwoch den Putschversuch als „Verrat“ eingestuft. Im Zusammenhang mit der Auslieferung des Predigers Fethullah Gülen, der in der Türkei als Drahtzieher des Putschversuchs, ausgemacht wird, sagte Biden: „Wir haben nicht die Absicht, einen Menschen zu schützen, der unserem Verbündeten schadet.“

Der Besuch von Biden verlief ungewöhnlich herzlich. Der Grund dürfte darin bestehen, dass die Türkei sehr deutliche Hinweise zu besitzen glaubt, dass die CIA hinter dem Putschversuch stehe. Biden wurde daher auch von einer ungewöhnlich großen Gruppe von Geheimdienstlern begleitet. Es ist unbekannt, ob die Geheimdienstler mit der türkischen Regierung über den Umgang mit möglichen Putschisten aus dem CIA-Umfeld gesprochen haben.

Biden sang bei seinem Auftritt auffallend laut das Hohelied vom türkischen Volk und deutete an, dass die USA nicht abgeneigt seien, den islamischen Predigers Fethullah Gülen auszuliefern. Gülen wird beschuldigt, hinter dem Putsch zu stehen. Allerdings hat Gülen keine paramilitärische Organisation, die den Putsch hätte ausführen können. Auch ist nicht klar, wieviele Menschen wirklich hinter Gülen stehen. Sein Aufruf zum KAmpf gegen Erdogan nach dem gescheiterten Putsch verhallte vollkommen ungehört. Der frühere US-Botschafter im Jemen sagte neulich, dass Gülen von der CIA gestützt werde.

Bei der Pressekonferenz am Mittwoch stellte sich Biden vollständig hinter Erdogan. Haberturk zitiert Biden:

„Wir, als die Verbündeten des türkischen Volks, möchten sagen, dass wir die Türkei voll und ganz unterstützen. Wenn die türkisches Bevölkerung und die Regierung unsere Hilfe will, werden wir dies weiterhin tun. Obama war einer der ersten Staatsoberhäupter, die die Türkei nach dem Putschversuch öffentlich unterstützt hat. Als die Ereignisse stattfanden, waren wir uns nicht sicher, ob sie auch wirklich so stattfanden. Wir waren erstaunt. Dieser Verrat hat nicht nur das Gebäude des türkischen Parlaments getroffen, sondern hat das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung nachhaltig geschädigt. Die Bomben sind in das Herz der türkischen Demokratie gefallen. Wir bewundern den Mut der türkischen Bevölkerung. Sie sind auf die Panzer gegangen und haben sich wie Schutzschilde vor die Demokratie gestellt. Sie nennen sie in dieser Region Märtyrer. Wir nennen sie Helden und Heimattreue. Es gibt Gerüchte, wonach die USA Kenntnis von diesem Putschversuch gehabt haben soll. Dem ist nicht so. Wir würden dies unter keinen Umständen unterstützen. Diese hinterhältige Aktion würden wir niemals unterstützen.

Wir stehen auf der Seite der Türkei. Das türkische Volk hat keinen besseren Freund als die USA. Wir stehen für unsere gemeinsamen Werte und für unsere gemeinsamen Interessen beieinander. Wir verstehen die starken Gefühle der Regierung und des türkischen Volks. Wir arbeiten mit den türkischen Vertretern zusammen. Es werden die Dokumente und Beweise überprüft. Diese werden den US-Gerichten überreicht. Vertraglich gesehen mussten diese Dokumente formal aufbereitet werden, damit wir Gülen ausliefern. Wir haben nicht die Absicht, einen Menschen zu schützen, der unserem Verbündeten schadet. Wir werden unter Berücksichtigung aller Beweise einen Antrag am US-Gericht stellen. Das wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ich kann völlig nachvollziehen, dass die türkische Bevölkerung wütend ist, doch wir bleiben dran. Wir werden mit der türkischen Regierung zusammenarbeiten. Es ist nachvollziehbar, dass keine Regierung so etwas tolerieren kann.“

Die Washington Post berichtet etwas säuerlich über die ostentative Freundlichkeit der Amerikaner und sagt voraus, dass die freundlichen Worte Bidens US-Präsident Barack Obama in die Kritik bringen werde, weil er zu freundlich mit autokratischen Herrschern umgehe. Allerdings räumt eine Begleiterin von Biden im Gespräch mit der Zeitung ein, die USA hätten gar keine andere Wahl, als mit der Türkei intensiv zu kooperieren. Die USA müssen sich bemühen, die Türkei nicht in Richtung Moskau abdriften zu lassen. Das Land ist als Nato-Staat und wegen der geographischen Lage für die USA ein unverzichtbarer Partner.

Der türkische Premier Binali Yildirim sagte daraufhin, dass die Aussagen der US-Regierung und Präsident Obama maßgeblich seien für die Türkei. Ankara macht den in den USA im Exil lebenden Gülen für den gescheiterten Putschversuch von Mitte Juli verantwortlich und verlangt dessen Auslieferung.

Nach türkischen Medienberichten könnte Gülen seinen Sitz von den USA nach Südafrika verlegen. Einer der wichtigsten finanziellen „Gönner“ der Bewegung, Ali Katircioglu, soll in Johannesburg ein Areal aufgekauft haben, das derzeit bebaut wird. Auf dem Areal sollen sich mittlerweile eine Moschee, eine Schule, ein Jugendheim, ein Einkaufszentrum und ein Grab befinden, berichtet CNN Turk. Der Name des Sitzes soll „Nizamiye Külliyesi“ lauten. Külliye ist ein Begriff für eine sozio-religiöse Stiftung mit einem karitativen Charakter.

Ali Katircioglu soll eine freundschaftliche Beziehung zum südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma pflegen. Das Areal wurde bereits im Jahr 2012 feierlich gemeinsam mit Zuma und dem türkischen Wirtschaftsminister Zafer Caglayan eröffnet, berichtet Haberler.

Weiteren türkischen Medienberichten zufolge könnte Gülen seinen Sitz auch nach Kanada verlegen.

Noch wichtiger als die Abkehr von Gülen dürfte jedoch sein, dass Biden eine scharfe Warnung gegen die kurdische YPG aussandte – und damit eines der wichtigsten sicherheitspolitischen Anliegen Erdogans unterstützt. Diese Kehrtwende könnte der Preis dafür sein, dass die Türkei darauf verzichtet, allzu viele Hintergründe eds Putschversuchs an die Öffentlichkeit kommen zu lassen.

SATANIC OPERA

                                              WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de